Apr 09

Korrosion von Peter Beck

Verlagsinfo, Klappentext

„Eine vereinsamte alte Frau wird an Weihnachten erschlagen. Sie hinterlässt nicht nur ein Millionenerbe, sondern auch eine bittere Anklage: Eines ihrer Kinder soll für den Tod ihres Mannes verantwortlich sein. Tom Winter, wortkarger Sicherheitschef ihrer Bank, reist um die halbe Welt, um die drei Nachkommen ausfindig zu machen – und gerät in ein verstörendes Geflecht aus Missbrauch, Ausbeutung und Rache.“

 

Seiten: 352

ISBN: 978-3-7408-0040-6

emons

Korrosion von Peter Beck, Cover mit freundlicher Genehmigung von emons

Korrosion von Peter Beck, Cover mit freundlicher Genehmigung von emons

Ich bin echt traurig, ich habe mich so auf diesen Titel gefreut. Der Klappentext hat mich so angesprungen …Auch als ich das Buch dann in meinen Händen hielt, war meine Begeisterung noch immer da…

Aber was soll ich sagen, mir hat das Buch leider so gar nicht zugesagt.

Die erste Seite hat mich mitgerissen, aber dann bin ich nicht in das Buch und die Geschichte reingekommen 🙁 So schwer habe ich mich schon lange nicht mehr getan.

Tom Winter hat bereits in „Söldner des Geldes“ einen Auftritt, aber diesen Titel kenne ich nicht.

Der Schreibstil ist eigentlich leichtgängig, aber ich bin mit Tom Winter nicht warm geworden. Der Aufbau der Geschichte ist eigentlich auch recht gut gelöst. Nachdem Babette Berger nach Ihrem letzten Willen, soll das Erbe nur ausgezahlt werden, wenn der Mörder Ihres Mannes ermittelt wird. Sie ist sicher, das eines ihrer Kinder der Täter ist. Tom Winter nimmt nun die Ermittlungen auf und „klappert“ als Kinder nacheinander ab.

Wie gesagt, der Ansatz ist vielversprechend. Auch wenn ich im Bekanntenkreis rumfrage wurde das Buch in den höchsten Tönen gelobt. Ich konnte mich leider nicht dafür erwärmen. Da die Meinungen aber anscheinend von vielen Lesern in eine andere Richtung gehen würde ich empfehlen einfach selber in den Titel reinzulesen. Es gibt auf der Verlagsseite eine Leseprobe! Vielleicht kann Euch der Titel ja überzeugen….

Apr 02

Die Siedlung der Toten von Max Landorff

Verlagsinfo, Klappentext

„Mit einem Kopfschuss hingerichtet sitzt die Frau in ihrem Rollstuhl, aufrecht wie eine Mumie in ihrem Chanel-Kostüm – die letzte Bewohnerin der SIEDLUNG. Idyllisch war es hier einst in den Bungalows an der Isar. Bis man die Leichen fand: 18 Tote, im Kreis angeordnet um eine Feuerstelle. Alle waren sie Bewohner der ersten Stunde. Welches Grauen hält sich bis heute versteckt in der SIEDLUNG?“

Spieldauer: 10 Stunden 4 Minuten

Sprecher: Anneke Kim Sarnau, Sylvester Groth, Felix von Manteuffel, Leslie Malton, Frauke Poolmann, Ilse Strambowski, Ralf Drexler, Sabine Orléans, Guido Lambrecht

ISBN: 978-3-942175-72-2

Die Siedlung der Toten von Max Landorff, Cover mit freundlicher Genehmigung von Head Room

Die Siedlung der Toten von Max Landorff, Cover mit freundlicher Genehmigung von Head Room

 

Dies Cover hat mich auf der Frankfurter Buchmesse  „angesprungen“, ich kann gar nicht genau sagen was es war, aber irgendwie hat mich das Cover angezogen und der Klappentext verspricht eine gute Geschichte.

Ale erstes möchte ich zu diesem Hörbuch sagen, das es durch die vielen verschiedenen Sprecher einen ganz besonderen Charakter erhält. Ich bin ein „Vielhörer“ aber das hier hat mir wirklich gut gefallen, die verschiedenen Stimmen bringen eine ganz besondere Stimmung.

Kommissarin Eva Schnee wird in Siedlung ‚Unter den Kiefern‘ gerufen, die letzte „Ureinwohnerin“ wurde mit einem Kopfschuss hingerichtet…

20 Jahre vorher wurden 18 Leichen auf einer Lichtung gefunden, auch diese 18 Menschen gehörten zu den ursprünglichen Bewohnern der Siedlung. Nie konnte aufgeklärt werden, wer die 18 Menschen damals getötet hat.

Relativ schnell wird der Kommissarin klar, das der aktuelle Mord ganz eng mit der damaligen Massentötung zusammenhängt.

Auch wenn es in der Geschichte sehr viele Perspektivwechsel gibt, so konnte ich diesen  beim Hören doch gut folgen. Durch die verschiednen Stimmen merkt man als Hörer immer den Wechsel. Man muss das Hörbuch aber schon aufmerksam lauschen, damit man auch alles mitbekommt 😉

Für mich sticht dieses Hörbuch dank seiner Umsetzung hervor, es hebt sich deutlich von anderen Produktionen ab. Auch das wir hier der ungekürzten Geschichte lauschen dürfen ist von Vorteil. Ich denke hier wäre jede Kürzung nicht gut gewesen, die Geschichte ist an sich doch sehr komplex.

Auch wenn man als Hörer hier und da einen Vorsprung vor der Frau Kommissarin hat, so bringt das Ende dann doch noch mal für alle eine kleine Überraschung, erst dann kommt es zur eigentlichen Auflösung.

Gute Unterhaltung über viele Stunden.

 

 

Mrz 29

Leipziger Buchmesse 2017

Ach ja, endlich wieder auf der Leipziger Buchmesse 🙂

Leider habe ich Euch dieses Jahr gar nicht so viel zu berichten….

Wir haben uns ganz kurzfristig entschieden wenigstens für einen Tag auf die Messe zu fahren. Daher habe ich im Vorfeld diesmal auch gar keinen Plan gemacht, mir nicht aufgeschrieben wo in welcher Halle welcher Verlag seinen Stand aufgebaut hat, welcher Autor wann und wo zu sehen ist….

Sonst verbringe ich immer schon viel Zeit mit der Vorfreude, mit dem Planen und dem Auflisten 😉

Aber ich kann euch sagen, das auch so ein „spontaner“ Messebesuch einfach toll ist. Zwei Anlaufstellen waren klar und der Rest sollte einfach passieren 😉 Und so haben wir es dann auch am Donnerstag gemacht.

Als erstes hat uns unser Weg in die Halle 3 an Stand E 214 geführt. Dort hatten Iny und Elmar Lorentz dieses Jahr zum ersten mal einen eigenen Autorenstand. Das war vielleicht eine Freude die Beiden dort zu treffen. Auch eine super nette Verlagsmitarbeiterin war mit am Stand und sorgte für die Leser 🙂 Nachdem wir einige Worte mit den Beiden gewechselt haben machten wir uns auf den Weg zum Hörbuchbereich.

 

 

Dort wollte ich unbedingt einer ganz tollen Mitarbeiterin von meinem Lieblingshörbuchverlag treffen. Wie immer war die Messe-Mutti schon morgens auf dem roten Teppich anzutreffen. So konnte ich einige lauschige Themen mit ihr „abarbeiten“. Besonders witzig war unser Gespräch über „Am Ende aller Zeiten“. Ich hatte in Frankfurt mit ihr über das Hörbuch gesprochen und es mir dann gekauft. Leider musste ich feststellen, das ich überhaupt nicht mit diesem Hörbuch klar gekommen bin. Der Sprecher war super und ich habe bisher selten ein Hörbuch abgebrochen, aber bei diesem musste ich echt aufgeben, diese Endzeitstimmung konnte ich einfach nicht ertragen, das Hörbuch hat mich dermassen mitgenommen 🙁 Im Gespräch habe ich dann erfahren, das Katarina das Hörbuch durchgehört hat, es aber auch sehr schwierig und erschreckend fand.

Am Ende aller Zeiten von Adrian Walker, Cover mit freundlicher Genehmigung von Argon Hörbuch

Am Ende aller Zeiten von Adrian Walker, Cover mit freundlicher Genehmigung von Argon Hörbuch

Gut das man in Leipzig einkaufen darf 😉 So ist dann aber spontan Hörbuchnachschub in meine Tasche gesprungen 🙂 Ich werde Euch im Laufe der nächsten Zeit diese beiden Hörbücher näher vorstellen 🙂

 

Der Knochensammler - Die Ernte von Fiona Cummins, Cover mit freundlicher Genehmigung von Argon Hörbuchverlag

Der Knochensammler – Die Ernte von Fiona Cummins, Cover mit freundlicher Genehmigung von Argon Hörbuchverlag

Totenfang von Simon Beckett, Cover mit freundlicher Genehmigung von Argon Hörbuchverlag

Totenfang von Simon Beckett, Cover mit freundlicher Genehmigung von Argon Hörbuchverlag

 

Ich habe beide angelauscht und bin nicht unzufrieden.

Nun führte uns unser Weg zu Halle drei, dort wähnte ich den Stand von Amizara. Dort wartete Ein Hörbuch der Extraklasse auf mich. Ich verlinkt Euch hier eben mal die Seite. Die Bücher, das Hörbuch und der ganze Rest sind einfach ein Traum für Büchermenschen. Schaut euch doch einfach mal dort um!

http://amizaras-chronik.de

 

Huch, wie denn? Schon war es Mittag, ich frage mich wirklich immer wieder wie es sein kann, das die Zeit auf der Messe so verfliegt. Da dreht doch garantiert jemand permanent an der Uhr. Oder sind die Messehallen etwa ein Parallel Universum in dem die Zeit rast? Wer weiß…

Nun gab es einen leckeren Mittagsimbiss und frisch gestärkt ging weiter. Auf dem Weg zu Sonja Rüther bin ich über Anja Bagus gesehen. Steampunk lebt 😉 Ich bin schon lange mit ihr auf Facebook befreundet, habe aber zu meiner Schande noch keines ihrer Bücher gelesen. Nach einem lieben Plausch wird sich das nun bald ändern. Demnächst stelle ich euch AetherHertz vor.

 

Sonja Rüther ist eigentlich ein Muss. Wann immer wir es schaffen zeitgleich auf der Messe zu sein ist ein kleiner Plausch ein absolutes MUSS. Oft entstehen dabei auch tolle Bilder, aber diesmal habe ich das voll verpennt. Aber egal, die Zeit mit Sonja war echt schön und ich freue mich sehr, euch bald ihren neuesten Titel „Die Gästeliste“ die sie unter dem Namen Sanne Averbeck bei LYX veröffentlicht hat vorzustellen. Dieses Buch ist bis jetzt mein Jahreshighlight, das verrate ich euch einfach schon mal.

Aber jetzt wird noch mal weiter geschlendert und ein weiteres tolles Buch entdeckt. Ein kleiner Stand, ein einziges Buch. Es zog mich magisch an. „Der Fährmann“ von Christoph Golden hat mich nicht mehr losgelassen. Ich war heute in der Buchhandlung meines Vertrauens und habe mir mein Exemplar bestellt!

Der Fährmann von Christoph Golden, Cover mit freundlicher Genehmigung von buchheim Verlag

Der Fährmann von Christoph Golden, Cover mit freundlicher Genehmigung von buchheim Verlag

Auch hier werdet ihr in den nächsten Tagen ausführlicheres von mir hören.

Nun sollte es auf dem Rückweg noch mal bei Iny und Elmar Lorentz vorbei gehen. Auf dem Weg dorthin gab es noch einen Zwischenstopp bei den Hörbüchern. Mein zweiter Lieblingshörbuchverlag hatte seinen Stand nämlich auch besetzt. Ich habe mich sehr gefreut Mark Bremer und Uta Dänekamp zu sehen. Natürlich gab es einiges im Lauschbereich zu besprechen. und es ist einfach immer wieder nett mit den Beiden.

Hier möchte ich einfach schon mal auf dieses Hörbuch hinweisen, welches ich heute beendet habe. Uta Dänekamp hat hier einen Spitzenjob abgeliefert! Aber mehr dazu demnächst 😉

Wir zwei in fremden Galaxien - Die Ventura-Saga, von Kate Ling, Cover mit freundlicher Genehmigung von Rubikon

Wir zwei in fremden Galaxien – Die Ventura-Saga, von Kate Ling, Cover mit freundlicher Genehmigung von Rubikon

 

Leider war der Messetag dann auch schon fast zu Ende 🙁 Noch einige Worte mit dem Ehepaar Lorentz gewechselt und dann ging es schon wieder auf den Heimweg. Es war einfach toll und wunderschön, auch wenn ich nur in zwei Hallen war und viel zu wenig gesehen und erlebt habe. So bin ich doch dankbar, das wir zumindest diesen einen wundervollen Tag mit den ganzen anderen vielen Buchverrückten verbringen durften.

 

 

Vielen Dank an alle Aussteller, die Veranstalter und Organisatoren der LBM, die Autoren, die Security und und und die es uns ermöglichen so schöne Stunden zu erleben.

 

 

Mrz 09

Vorankündigung :-) Die Biene Maja-Blu-ray-Komplettbox

 

Kinder meiner Generation aufgepasst!!!

Am 7.4. beglückt uns „Studio 100 Media“ mit der Die Biene Maja-Blu-ray-Komplettbox.

Ich erinnere mich wirklich noch sehr gut an meine Kindheit 😉

Wie oft hat mir diese Serie einen meiner Kindertage versüßt. Ich weiss noch genau wie die süße kleine Maja aus ihrer Wabe geschlüpft ist. Und wer kann den Titelsong nicht mitsummen? Hach ja und die nervig, nölige Stimme vom  dicken Willi, einfach unvergesslich 🙂

Nachdem ich diese Vorankündigung gesehen habe, ist mir eingefallen das es irgendwo auf dem Dachboden noch eine Langspielplatte geben muss. Dort sind genau zwei Abenteuer drauf. Ich befürchte ja, das einige meiner Bologleser gar nicht mehr wissen was eine Langspielplatte ist…Ich bin echt am überlegen das Ding zu suchen und meinen Mann zu bitten den Plattenspieler anzuschliessen.

Ich bin wirklich auf die Box gespannt und erwarte mir viele schöne Stunden mit den einstigen Kindheitshelden. Ich freue mich auf die schönen bunten Farben, auf die ganzen netten Figuren und auf die schön durchdachten Geschichten. Denn wenn mich meine Erinnerung nicht trügt gab es immer einen Botschaft die kinngerecht und stimmig umgesetzt wurde. Ich glaube auch der Umweltschutz wurde damals immer wieder eingeflochten.

Vielleicht freut sich ja der eine oder andere mit mir auf diese Box 🙂

Gerade in der heutigen Zeit, in der wir immer weniger Bienen in der Natur sehen, kann diese Box vielleicht auch ein klein wenig dazu beitragen den Bienen eine Lobby zu verschaffen!!! Das würde ich mir wünschen!!!

 

 

 

 

 

Inhalt:

Die Biene Maja ist eine japanisch-deutsch-österreichische Koproduktion aus dem Jahr 1976, die auf der literarischen Vorlage des Schriftstellers Waldemar Bonsels basiert.

Gemeinsam mit ihrem besten Freund Willi, dem Grashüpfer Flip und dem Regenwurm Max erlebt die kleine Maja viele spannende Abenteuer und lässt die Zuschauer ihre bunte Wald- und Wiesenwelt aus der Sicht der Insekten sehen. Biene Maja (Scarlet Cavadenti) ist eine schlaue und liebenswerte Biene, die das Leben liebt und sehr neugierig ist. Ihre Neugierde bringt sie regelmäßig in verzwickte Situationen. Doch in solchen Fällen beweist die kleine Honigbiene ausgesprochenen Erfindergeist und nach kurzem Überlegen weiß sie immer einen Ausweg aus ihrer misslichen Lage. Außerdem hält Maja nicht viel von Regeln, häufig zum Ärger ihrer Lehrerin, Fräulein Kassandra.

Willi (Eberhard Storeck) ist auch eine Honigbiene und der beste Freund von Maja. Wo Maja ist, da kann Willi nicht weit weg sein, die beiden sind fast unzertrennlich, obwohl sie nicht unterschiedlicher sein könnten. Während Maja aufgeweckt und fleißig ist, entpuppt sich Willi eher als Faulenzer, der sich am liebsten den ganzen Tag lang den Buch mit Honig vollschlagen würde. Gemeinsam erleben die beiden Bienen-Kinder wunderschöne Geschichten zwischen Wald und Wiesen. Sie erobern im Sonnenschein eine Blume nach der anderen und verbringen viel Zeit mit den Bewohnern der Klatschmohnwiese. Neben dem stets fröhlichen Grashüpfer Flip (Manfred Lichtenfeld) gehören dazu auch Regenwurm Max, Libelle Schnuck, Stubenfliege Puck, Mistkäfer Kurt sowie Bienenkönigin Helene VIII. und später auch die Maus Alexander. Die Biene Maja spielt in einem unbekannten Land vor gar nicht all’ zu langer Zeit.

BLU-RAY-BOX
Laufzeit: ca. 2.485 Min.
Bildformat: 1.33:1 (4:3)
Tonformat: DTS-HD Master Audio 2.0
UVP 89,99 EUR
Anzahl der Discs: 14
FSK: ab 0 Jahren
VÖ: 07.04.201

ASIN: B01MUH8CIF

 

 

Mrz 08

Das Paket von Sebastian Fitzek

Verlagsinfo, Klappentext

„Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek!
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt …“

Seiten: 368

ISBN: 978-3-426-19920-6

Droemer Knaur

Das Paket von Sebastian Fitzek, Cover mit freundlicher Genehmigung von Droemer Knaur

Das Paket von Sebastian Fitzek, Cover mit freundlicher Genehmigung von Droemer Knaur

So, natürlich habe auch ich mich an den neuen Fitzi getraut 😉

Was soll ich euch sagen, er hat mir gut gefallen und das Ende war diesmal auch einfach mal wirklich das Ende!!! Danke!!!

Ich hatte bei vielen Titeln, die Sebastian Fitzek geschrieben hat sehr oft das Problem, das es auf das Ende noch mal einige Seiten im Anhang gab, und damit quasi das Ende ausgehebelt  wurde und ein neuen Ende präsentiert wurde und so ging es dann manchmal noch mal weiter 🙁 Ich habe ganz viele lesebegeisterte Freunde die genau das lieben, aber ich selber mag es nun mal gar nicht. Um so mehr hat mich diesmal überrascht, dass es dann hier ein „einfaches“ Ende gibt.

Ansonsten ist dieses Buch mal wieder richtig gut. Es gelingt dem Autor aus einer eigentlich ganz alltäglichen Situation eine absolut „irre“ Geschichte zu zaubern.

Über den Schreibstil von Sebastian muss man glaube ich gar nicht viel ausführen, das zieht sich bei ihm durch alle Bücher, flockig und locker treibt er die Spannung immer wieder nach oben. Da denkt man als Leser, so jetzt weiss ich wo er hin will und schon überrascht er uns mal wieder.

Leider hatte ich zwischendrin ab und an mal ein Problem mit Emma. Ich konnte manche Handlungen von ihr nicht so recht glauben. Auf der einen Seite ist sie absolut traumatisierte, ist ja auch verständlich, nach dem was sie erlebt hat, aber auf der anderen Seite traut sie sich dann Dinge zu, bei denen dann jeder andere sagen würde, ne das trau ich mich nicht…

Auch wenn vieles teilweise seltsam wirkt, so konnte mich das Buch schon gut unterhalten.

Gefallen hat mir die optische Aufmachung des Buches. Es läuft als Hardcover, aber so ganz stimmt das für mich nicht. Ich empfinde es eher als eine gelungene Mischung aus beidem 🙂

Mrz 03

Better Body – Better Brain – Das Handbuch zur Selbstoptimierung von Körper und Geist von Anja Leitz

Verlagsinfo, Klappentext

„Unser moderner Lebensstil hat uns unserem natürlichen Biotop entrissen. Wir verbringen den ganzen Tag unter Kunstlicht, vor dem Computer, am Smartphone, ernähren uns von reichlich Kohlenhydraten und snacken in der Nacht, schlafen unregelmäßig und rennen gehetzt von Termin zu Termin. Auf die veränderten Umwelt- und Lebensbedingungen reagieren wir mit physiologischen Fehlfunktionen wie Hormonstörungen, Übergewicht und einer Vielzahl an Autoimmun- und Zivilisationskrankheiten, die sich epidemisch verbreiten. In diesem umfassenden Selbstoptimierungsbuch geben die Neurofeedback-Therapeutin Anja Leitz und ein internationales Expertenteam dem Leser das nötige Wissen an die Hand, um diese gefährliche Entgleisung zu stoppen. Der Leser erfährt, wie wichtig UV-Licht, hochwertige Omega-3-Fettsäuren und an unsere natürliche Umgebung angepasste chronobiologische Rhythmen für unser Wohlergehen sind. Mit einem 4-Wochen-Reset-Programm lassen sich Körper und Geist umprogrammieren und wieder in ihre natürliche Balance bringen. Jeder Tag des Programms gibt mit bebilderten Rezepten für alle Mahlzeiten sowie zahlreichen Biohacks und Expertentipps genau vor, wie wir unsere volle körperliche und geistige Funktions- und Leistungsfähigkeit wiederherstellen und zu unserem optimalen Naturzustand zurückfinden können.“

Seiten: 288

ISBN: 978-3-86883-798-8

riva

Better Body - Better Brain - Das Handbuch zur Selbstoptimierung von Körper und Geist von Anja Leitz, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Better Body – Better Brain – Das Handbuch zur Selbstoptimierung von Körper und Geist von Anja Leitz, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Es ist nie zu spät etwas für sich und seinen Körper zu tun.

Ich gebe zu das ich mich auch erst spät mit diesem Thema beschäftigt habe 🙁 So lan wie man jung und gesund ist beachtet man seinen Körper meist viel zu wenig. Es funktioniert ja alles….

Aber wehe die ersten kleinen Zipperlein kommen.

Ich habe dann vor ca 2 Jahren angefangen etwas mehr auf meinen Körper zu achten und mal das eine oder andere in meinem Leben zu ändern. Ich bin ganz sicher nicht der Fitness Guru geworden, dazu bin ich viel zu gerne Couchpotato 😉  aber ich habe gelernt das ein Minimum an Bewegung einfach dazu gehört.

Mit diesem Buch von Anja Leitz bekommt man ein tolles Konzept an die Hand. Die Autorin ist die Leiterin eines Therapiezentrums in der Schweiz und man merkt beim Lesen, das sie wirklich weiß von was sie hier schreibt. Was mich dabei besonders beeindruckt hat, ist die gute Verständlichkeit. Auch als „Laie“ kann man dem Inhalt wunderbar folgen und alles gut begreifen.

Das Buch ist gut strukturiert und wir dürfen uns zuerst einmal in die Zusammenhänge von Körper und Umwelt einlesen. Auf vielen Seiten gibt es einiges zu erlesen, zu entdecken und auch zu lernen. Mir war definitiv einiges „so“ nicht bekannt, oder bewusst. Dies alles geschieht aber nie „Oberlehrerhaft“ sondern ich habe mich bereichert und geleitet gefühlt!

Richtig gut ist dann das 4-Wochen-Reset-Programm. Auch hier gibt es im Vorfeld ausreichend Informationen, auch die häufigsten Fragen werden vorab abgedeckt. Eine gute Vorbereitung ist das A und O und auch da lässt uns die Autorin nicht im Regen stehen. Jetzt kann es dann auch gleich los gehen. Das $ Wochen Programm kann gestartet werden. Gut begleitet durch Anja Leitz sollte es nun klappen.

Ab Seite 121 gibt es viele Informationen zum Thema Fisch. Einschliesslich eines kleinen Lexikons in dem uns Fische von A bis Z näher gebracht werden.

Den Abschuss des Buches bilden dann eine Reihe toller Rezepte die wirklich gut beschrieben sind, von den Zutaten bis hin zur Zubereitung ist alles super aufgebaut, so das auch Kocheinsteiger keine Probleme haben.

Dieses Buch ist für mich ein Rundum Helfer der mir nicht nur viel erklärt hat sondern auch immer wieder als Nachschlagewerk das Bewusstsein für Geist und Körper stärkt.

 

Feb 27

Konklave von Robert Harris

Verlagsinfo, Klappentext

„Verschwörung im Vatikan.
Der neue große Politthriller von Robert Harris

Der Papst ist tot. Die um den Heiligen Stuhl buhlenden Gegner formieren sich: Traditionalisten, Modernisten, Schwarzafrikaner, Südamerikaner … Kardinal Lomeli, den eine Glaubenskrise plagt, leitet das schwierige Konklave. Als sich die Pforten hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein. Der verstorbene Papst hatte den Bischof von Bagdad im Geheimen zum Kardinal ernannt. Ist der aufrechte Kirchenmann der neue Hoffnungsträger in Zeiten von Krieg und Terror oder ein unerbittlicher Rivale mit ganz eigenen Plänen? Die Welt wartet, dass weißer Rauch aufsteigt …“

Sprecher: Frank Arnold

Spieldauer: 7 Stunden 45 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3543-5

Random House Audio

Konklave von Robert Harris, Cover mit freundlicher Genehmigung von Random House Audio

Konklave von Robert Harris, Cover mit freundlicher Genehmigung von Random House Audio

Ich liebe Hörbücher fast jeglichen Genres 😉 Aber dieses hier hat mich im ersten Moment besonders angesprochen.

Selber bin ich evangelisch getauft, habe aber in eine katholische Familie eingeheiratet und dadurch auch das eine oder andere über den Vatikan mitbekommen. Durchaus ein interessantes Thema für einen Roman.

Thomas Harris ist mir kein unbekannter, ich habe mich bereits von dem einen oder anderen Titel aus seiner Feder unterhalten lassen. Hier kommt dann Frank Arnold als Sprecher noch obendrauf. Ich mag die ruhige und angenehme Stimme.

Das Cover ist schlicht und eindeutig.

Und nun zu meinem Eindruck.

So richtig begeistert hat mich das Hörbuch nun leider nicht. Grundsätzlich hätte ich mir dann doch noch ein wenig mehr Informationen zum Konklave an sich gewünscht. Auch empfand ich die Geschichte an sich sehr gezogen. Klar in so einem Konklave passiert halt eigentlich nicht wirklich viel aufregendes, Alle versuchen sich eben auf einen neuen Papst zu einigen. Klar das dies mit unter Tage dauert. Aber irgendwie hatte ich mir doch ein wenig mehr ? erhofft. Ja was mehr? Spannung oder vielleicht einfach mal das eine oder andere Detail aus Gesprächen der Kardinäle. Mir ist bewusst das das Konklave der Geheimhaltung unterliegt, aber wenn man einen Roman darum bastelt, erwarte ich eben auch ein wenig Informationen.

So im mittleren Teil habe ich für mich gemerkt, das meine Aufmerksamkeit leider ein wenig abflachte, ich spürte wie meine Gedanken trotz der schönen Stimme immer wieder auf Abwege gingen. Schade.

Der Schluss soll dann wohl noch etwas herauskitzeln…aber da war bei mir die Große Lust leider schon verrauscht.

Grundsätzlich ist es bestimmt nicht das schlechteste Hörbuch, aber mehrmaliges Hören? Nö, ich glaube damit wird es dann auch nicht besser. In meinen Augen hätte das Thema einiges an Potential geboten, was leider nicht eingebaut wurde.

Feb 19

Camp 21 – Grenzenlos gefangen von Rainer Wekwerth

Verlagsinfo, Klappentext

„Mike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen jedoch unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse. Während Kayla noch versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike bereits, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall im Lager gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die Fesseln, die geheimen Experimente und die Liebe zueinander bilden für Mike und Kayla ein gefährliches Netz, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.“

Spieldauer: 520 Minuten

ISBN: 978-3-945986-43-1

Sprecher: Mark Bremer

Rubikon Audioverlag

Camp 21 - Grenzenlos gefangen von Rainer Wekwerth, Cover mit freundlicher Genehmigung von Rubikon Audioverlag

Camp 21 – Grenzenlos gefangen von Rainer Wekwerth, Cover mit freundlicher Genehmigung von Rubikon Audioverlag

Und schon wieder ein tolles Hörbuch aus dem rubikon audioverlag!

Das Titelbild ist wirklich sehr gelungen und deutet schon mal einiges an…

Rainer Werkwerth ist mir als Autor nicht unbekannt, ich habe bereits den einen oder anderen Titel von ihm gelesen. Was mir an seinem Stilmittel gefallen hat ist die tolle Bandbreite seiner Charaktere. Auch bei diesem Titel gelingt es ihm eine Tiefe und eine genaue Beschreibung von den unterschiedlichen Gefühlen in die Protagonisten zu bringen.

Eine erschreckende Vorstellung, das auffällige Jugendliche in verschiedene Camps gesteckt werden um sie dort zu erziehen.

Der Einstieg in die Geschichte gelingt gut. Wir lernen Meik und seinen Bruder kennen und begleiten die beiden bei einer nicht ganz erlaubten Autofahrt. Nicht schön von beiden, aber dafür gleich in ein Besserungscamp?

Auch die zweite Hauptfigur wird uns schnell vorgestellt. Kayla ist eigentlich ein eher unauffälliges Mädchen und man fragt sich warum ihr Vater das so steuert.

Beide Protagonisten treffen im Camp 21 aufeinander. Es hat mich schon getroffen, wie mit den Kindern im Camp umgegangen wird.

Rainer Weckwerte gelingt es immer wieder eine tolle Spannung aufzubauen. Seine Protagonisten kommen so gelungen rüber. Einfach ehrliche Figuren, denen man durchaus überall begegnen kann. Logisch fehlen auch die Üblen Typen nicht, aber so spielt das wahre Leben…

Eine Hammer Geschichte die mich wirklich von der ersten Minute bis zur letzten gefesselt hat. Ich habe mitgefiebert und mitgelitten.

Ein Hörgenuss aller erster Güte!

 

Feb 09

Der Duft von Eisblumen von Veronika May

Verlagsinfo, Klappentext

„Weißt du, wie Eisblumen duften?

Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fährt ihrem Vordermann mit Absicht auf die Stoßstange. Jetzt steht sie nicht nur vor den Trümmern ihres Lebens, sondern auch vor Gericht. Die aufgebrummten Sozialstunden muss sie bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die lebt allein in einer verwunschenen Villa mit einem riesigen Garten, und zunächst scheinen die beiden Frauen nur ihre Dickköpfigkeit gemeinsam zu haben. Bis Rebekka auf ein lang gehütetes Geheimnis der alten Dame stößt und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann.“

Seiten: 364

ISBN: 978-3-453-35881-2

Diana

Der Duft von Eisblumen von Veronika May, Cover mit freundlicher Genehmigung von Diana

Der Duft von Eisblumen von Veronika May, Cover mit freundlicher Genehmigung von Diana

Ich liebe dieses Buch!!!

Ehrlich 🙂

Nein es ist definitiv kein Krimi, es ist kein Sportbuch, es ist kein Kochbuch, aber es ist einfach nur wunderbar 🙂

Angefangen bei dem schönen Cover, welches mich gleich angesprungen hat bis zur Geschichte die darin erzählt wird. Und das sage ich, obwohl ich wirklich nicht für Liebesgeschichten und sonstige leichte Romane zu haben bin… Sorry, aber um solche Bücher habe ich eigentlich meist einen Bogen gemacht.

Dieses Buch bekam ich von einem sehr lieben Menschen zum genau richtigen Zeitpunkt für mich geschenkt. Das letzte Jahr hat es uns nicht ganz leicht gemacht und es gab leider einige familiäre Schicksalsschläge, oft hat mir die Kraft zum bloggen gefehlt, beziehungsweise noch viel schlimmer, ich mochte nicht mehr lesen ;-( und dann kam die Post mit diesem Buch. Ich las den Klappentext und dachte naja, nimm es einfach mal mit an die Arbeit und vielleicht gibt es hier und da mal eine Mittagspause in der du etwas lesen möchtest. Und was soll ich Euch sagen, bereits nach den ersten Seiten konnte mir die Autorin ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Ich habe wirklich immer wieder die eine oder andere Mittagspause lesend verbracht und mich so aus dem Alltag geholt.

Logisch hat das Buch mein Leben nicht einfacher gemacht, auch war durch dieses Buch nicht mehr Zeit und Kraft zum bloggen übrig, aber ich denke selbst bei der größten Leseunlust habe ich immer wieder mal einige Seiten in diesem Buch gelesen.

Die Geschichte ist wirklich sehr schön ausgearbeitet und ich finde die Protagonisten kommen allesamt sehr natürlich rüber. Auch wenn man Rebekka nicht sofort ins Herz schliesst so erobert sie sich doch im Laufe der Geschichte ein Plätzchen darin.

Der Klappentext verrät schon alles, was man über den Inhalt vorab wissen sollte, mehr möchte ich hier auch gar nicht raus erzählen.

Das Buch bringt Farbe und Freude 😉

 

Flüssig geschrieben und schön umgesetzt, kann ich da nur sagen.

Feb 05

Lesereise in den Tod von Jürgen Schmidt

Verlagsinfo, Klappentext

„Der jungen Autorin Mona ist jedes Mittel recht, ihre Karriere zu forcieren. Selbstbewusst gibt sie vor, eine Urenkelin des britischen Schriftstellers Walter de la Mare zu sein. Auf eigene Faust veröffentlicht sie den Roman „Passwort Hurensohn“ und organisiert dazu eine vierwöchige Lesereise durch Deutschland. Mona de la Mare hat im Netz zahlreiche Freunde und Fans, die sie täglich über ihre Verkaufszahlen, die Tour und private Neuigkeiten informiert. Nach erfolgreichem Start der Lesetournee stellt Mona am Aschermittwoch ihr Buch in Bad Münstereifel vor. Am folgenden Tag soll die ehrgeizige Autorin in Nettersheim lesen. Sie ahnt nicht, dass es dazu nicht mehr kommen wird …“

Seiten: ca 200

ISBN TB: 978-3-95813-0807

edition oberkassel

Lesereise in den Tod von Jürgen Schmidt, Cover mit freundlicher Genehmigung von edition oberkassel

Lesereise in den Tod von Jürgen Schmidt, Cover mit freundlicher Genehmigung von edition oberkassel

Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut.

Wenn ein Autor über einen Autor schreibt…….

Ich habe mit meinem Mann einige schöne Stunden in dem Städtchen Bad Münstereifel verbracht und ich denke einfach oft und gerne an die schöne Zeit dort zurück.

Wenn man dann noch gerne Krimis liest deren Handlung in Deutschland angesiedelt ist, finden sich hier schon mal 2 Gründe für die Freude. Einen dritten kann ich auch noch nachliefern. Über die Jahre habe ich immer wieder mal schriftlichen Kontakt mit dem Autor gehabt und immer noch steht ein Treffen mit Kaffee trinke aus. Mal sehen ob mein Mann und ich dieses Jahr mal Zeit für einen Besuch finden 🙂

Ich bin mir nicht sicher, ob wir mit dem Titelbild wirklich eine Straße in Bad Monstereifel vor uns sehen, aber es könnte nach meiner Erinnerung durchaus möglich sein, Mir gefällt es.

Der Schreibstil von von Jürgen Schmidt ist leichtgängig und ich fühlte mich eigentlich gleich mit den ersten Seiten zu Hause. Es gelingt dem Autor wirklich gut die Situation um Mona zu schildern. Im Laufe des Buches wird uns das Leben von Mona Stück für Stück näher gebracht.

Hauptfigur und Ermittler ist in diesem Buch kein Polizist sondern der Privatermittler Mücke. Für meinen Geschmack sind die Protagonisten sehr gut beschrieben und man kann die Stimmung gut spüren. Die Spannung wird in diesem Krimi nicht über blutige Beschreibungen aufgebaut, sondern hier stehen eher die menschlichen „Dinge“ im Vordergrund.

Verdächtige gibt es dann einige und es wird auch sehr schnell klar das das Mordopfer nicht wirklich sympathisch war.

Die guten und stimmigen Beschreibungen der Orte und der Lokale war mein Highlight. Ich hab mich selber im Café T sitzen sehen 😉 

Zwischendrin gab es die eine oder andere Länge, aber der Gesamtauftritt hat mir gut gefallen.

Ich könnte mir gut vorstellen, das Jürgen Schmidt den guten Mücke noch auf weitere Fälle ansetzt, da könnte bestimmt noch einiges drin stecken.

Für mich war dieses Buch sehr unterhaltend.

Ältere Beiträge «