Jan 16

Das Mädchen mit der Silberraupe von Claus Cornelius Fischer

Verlagsinfo, Klappentext

„Ein brutaler Dreifachmord erschüttert Amsterdam: Die Frau und der kleine Sohn eines reichen Bankiers werden erschossen aufgefunden. Außerdem entdeckt die Polizei am Tatort die Leiche des Liebhabers der Frau. Handelt es sich um ein Eifersuchtsdrama? Als Bruno van Leeuwen zu dem Stadtpalais in der Herengracht gerufen wird, steckt der Commissaris noch bis zum Hals in einem anderen Fall: In der Strafanstalt von Scheveningen hat ein Häftling eine Geisel genommen und will damit seine Freilassung erpressen. Der Geiselnehmer verlangt ausgerechnet nach van Leeuwen, um mit ihm zu verhandeln …

Bei seinen Ermittlungen stößt der Kommissar auf das tief versteckte Grauen in äußerlich intakten Familien, hinter deren bürgerlicher Fassade lang zurückliegende Verbrechen aus Angst und Gier immer neue Verbrechen gebären.“

Seiten: 530

ISBN: 9781503943124

Edtition M bei AMAZON PUBLISHING

 

Das Mädchen mit der Silberraupe von C.C. Fischer, Cover  Copyright „Amazon Publishing“

 

 

Ich habe das Leben von Bruno van Leeuwen schon eine Weile verfolgt, ich glaube sogar das ich alle Bände gelesen habe.

Meine Erwartungen in dieses Buch wurden nicht enttäuscht, im Gegenteil, es ist wirklich schon eine Weile her das ich den letzten Teil gelesen habe, und doch ist es mir gelungen sofort wieder einzusteigen und mich mitten drin zu fühlen.

Ich denke Krimis mit  Kommissar Van Leeuwen sind nicht eben mal einfach nur Krimi, meiner Meinung nach gelingt es dem Autor immer wieder eine tolle Geschichte um einen Kriminalfall zu weben, die aus einem „einfachen“ Krimi etwas mehr macht. Ihm gelingt das „gewisse etwas“. So stellt es sich auf alle Fälle für mich dar. Gerne empfehle ich aber vorab in eine  Leseprobe zu lesen. Ich bin mir aber sicher, das damit die Entscheidung zum Buch fällt 😉

Der Amsterdamer Kommissar Van Leeuwen muss sich hier gleich mit mehreren Fällen gleichzeitig beschäftigen, das heisst eigentlich darf er in einem Fall nicht wirklich weiter ermitteln, aber da alles zusammen hängt ist es gut das sich Bruno van Leeuwen über einige Anweisungen hinwegsetzt.

Auch wenn der Leser eigentlich schnell weiss, wer für den Mord verantwortlich ist, so gelingt es dem Autor doch die Spannung am Stück aufrecht zu halten. Die Figuren sind so gut ausgearbeitet, sie sind so intensiv und so ehrlich. Das  macht für mich diesen Krimi so faszinierend.

Man hat hier aber auch genügend Zeit sich mit der Geschichte und den Figuren auseinander zu setzten. Mit 530 Seiten bietet uns der Autor hier eine Menge. Oft hat man ja den Eindruck, das eine Geschichte auch mit weniger Zeilen ausgekommen wäre. Das kann ich in diesem Fall aber definitiv nicht sagen. Hier kommt es für mich zu keinerlei Längen und ich finde jeden Satz nötig und wichtig.

Mich hat das Buch richtig gut unterhalten.

Jan 08

Auerhaus von Bov Bjerg

Verlagsinfo, Klappentext

„“Gelegentlich, sehr selten, gibt es Bücher die sind wie Songs. Man möchte das Auge, ähnlich wie man die Nadel bei Singles wieder auf den Anfang der Rille setzt, sofort wieder auf den Beginn der ersten Seite setzen. Und `Auerhaus` ist genau so ein Buch.“ Robert Stadlober

„Wir sollten alle im Auerhaus wohnen.“ David Wagner

„Auf berührende Weise zeigt Bov Bjerg, daß der Tod letztlich nur eine Erinnerung ist, an das Leben, das wir geführt haben.“ Horst Evers

„Das hat einen guten Sound, das hat Kraft. Und plötzlich bin ich wieder 17, 18 wie die Romanhelden, Wildheit der Jugend, will mit ihnen aufbrechen, ausbrechen, lieben, Unsinn machen.“ Clemens Meyer

„Auerhaus zeigt, dass die Kostbarkeit einer Gemeinschaft aus den Besonderheiten der Einzelnen erwächst. Ein schönes und ein warmherziges Buch.“ Terézia Mora

„Ein schöner Bericht über jene schweren Jahre, die man Jahrzehnte später als die besten Jahre bezeichnet.“ Christoph Hein

Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Birth – School – Work – Death abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus. Eine Schüler-WG auf dem Dorf – unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.“

Seiten: 240

ISBN: 978-3-351-05023-8

Blumenbar

Auerhaus von Bov Bjerg, Cover mit freundlicher Genehmigung von Blumenbar

Auerhaus von Bov Bjerg, Cover mit freundlicher Genehmigung von Blumenbar

Ich habe mir mal die Sendung „Das Literarische Quartett“ am 11.12. auf ZDF angesehen. Als Vielleser dachte ich mir, sollte man mal reingesehen haben. Diese Sendung wird bestimmt nicht meine Lieblingssendung werden. Ich hatte mir da eigentlich mehr versprochen, aber gut, die Geschmäcker sind ja Gott sei dank verschieden 😉

Was mir von der Sendung allerdings im Sinn blieb ist das Auerhaus. Die Beschreibung und Besprechung dieses Buches hat mich doch neugierig gemacht und als es dann in meiner Lieblingsbuchhandlung auf dem Tisch lag, konnte ich dann doch nicht widerstehen.

Der Schreibstil erschien mir im ersten Moment irgendwie abgehackt. Die Sätze sind knackig und kurz und mir erschienen sie teilweise unvollständig. Aber nach einigen Seiten hatte ich mich dann schon eingelesen und an die Sprache gewöhnt. Etwas länger hat es gedauert überhaupt in die Geschichte herein zu kommen. Alles startet irgendwie mitten drin und man muss sich erst mal an die Protagonisten „heranarbeiten“ .

Die Grundidee für dieses Buch finde ich nicht uninteressant. Ich habe selber in der Jugend Kontakt zu verschiedenen Wohngemeinschaften gehabt und es ist schon eine sehr spezielle Art zu leben 😉 Allerdings bin ich mir nicht sicher ob meine Erfahrungen noch irgendwas mit der heutigen Zeit zu tun haben….ich denke das heutige Wohngemeinschaften bestimmt ganz anders aufgebaut sind.

Den richtigen Zugang zu den 6 Bewohnern habe ich für mich leider nicht wirklich gefunden, sie blieben mir alle ein wenig fremd während der Geschichte. Leider kann ich nicht sagen woran das nun genau gelegen hat. Der oder die eine oder andere hat mich schon irgendwie berührt, aber leider konnte der Funke nicht richtig überspringen.

Grundsätzlich bin ich aber froh, das Buch gelesen zu haben. Ich kann zwar die Begeisterung des Literarischen Quartetts nicht so ganz für mich nachvollziehen, aber immerhin habe ich mir meine eigenen Meinung dazu bilden können. Das Buch ist nicht zu dick und lässt sich mit seinen 240 Seiten mal gut zwischendrin lesen. Die Geschichte ist schon unterhaltend, aber ich habe für mich keine wirklich großen Erkenntnisse fürs Leben sammeln können…

 

Jan 02

Krähenmutter von Catherine Shepherd

Verlagsinfo, Klappentext

„LKA-Ermittlerin Laura Kern steht vor einem Rätsel. Ein Kind wurde am helllichten Tag aus einem Supermarkt entführt, doch es gibt keine Lösegeldforderung. Auch die Eltern schweigen sich aus – stecken sie womöglich mit den Tätern unter einer Decke? Laura und ihr Partner Max kämpfen sich durch einen Strudel widersprüchlicher Zeugenaussagen, während ihnen das Innenministerium im Nacken sitzt. Doch dann verschwindet der Vater des Kindes. Und dem LKA läuft die Zeit davon …“

Spieldauer: 10 Stunden

Sprecherin: Dana Geissler

ISBN: 978-3-95639-122-4

audio media verlag

Krähenmutter von Catherine Shepherd, Cover mit freundlicher Genehmigung von audio media verlag

Krähenmutter von Catherine Shepherd, Cover mit freundlicher Genehmigung von audio media verlag

Dana Gessler macht hier einen guten Job, ich muss sagen, auch wenn ich eigentlich lieber einer Männerstimme lausche 😉 das der Verlag hier gut gewählt hat. Für diese Geschichte passt die Stimme von Dana Gessler  sehr gut.

Klar und deutlich ist ihre Aussprache und sie schafft es die eine oder andere Emotion gut rüber zu bringen ohne dabei aufgesetzt zu wirken. Das macht das Lauschen dieser spannenden Geschichte zu einer gelungenen Unterhaltung.

Der Plot der Geschichte ist interessant, am helllichten Tag wurde ein Kind aus einem Supermarkt entführt und niemand hat etwas gesehen.

LKA-Ermittlerin Laura Kern hat es schwer einen Ansatzpunkt zu finden, auch die Eltern scheinen nicht wirklich kooperativ. Plötzlich verschwindet der Vater des Kindes und Laura und ihr Partner Max müssen alles geben.

Parallel  treffen wir „Baby“ und seine Mutter, es dauert eine Zeit bis sich dem Hörer die ganze Tragweite der Geschichte erschliesst.

Catherine Shepperd zieht hier alle Register der Thrillerkunst und liefert uns eine tragische, gut durchdachte Story.

Die Autorin konnte mich sehr gut unterhalten und auch wenn man als Hörer bereits früh eine gewisse Ahnung hat, so ist doch der Aufbau so gelungen, das eine Grundspannung gehalten werden kann.

 

 

Dez 27

Black Memory von Janet Clark

Verlagsinfo, Klappentext

„Ein vermisstes Mädchen mit einer einzigartigen Inselbegabung.

Eine Ärztin, die sich an jedes Detail ihrer Ausbildung erinnern kann, aber nicht an ihren Namen und auch nicht an das Verbrechen, das sie begangen haben soll.

Als Clare orientierungslos auf einem Boot vor der indonesischen Küste erwacht, wird sie verhaftet. Sie soll ein kleines Mädchen entführt haben. Nur durch den Einsatz eines Mannes, mit dem sie angeblich verheiratet ist, kommt sie frei.

Zurück in London begreift sie, dass der Schlüssel zu dem Schicksal des vermissten Mädchens in ihrer Erinnerung vergraben ist. Doch diese ist verschüttet – von einem Trauma, so extrem, dass sich Clare mit einem völligen Blackout schützt.“

Seiten: 383

ISBN:  978-3-453-41833-2

Heyne

Black Memory von Janet Clark, Cover mit freundlicher Genehmigung von Heyne

Black Memory von Janet Clark, Cover mit freundlicher Genehmigung von Heyne

 

Ich habe bereits einige Bücher von Janet Clark gelesen und ich mag ihren Schreibstil sehr gerne. Da habe ich mich natürlich sehr gefreut zum Jahresabschluss noch mal etwas aus ihrer Feder zwischen die „Pfoten“ zu bekommen 😉

Ich habe mir mit diesem Titel den zweiten Weihnachtsfeiertag versüßt.

Der Schreibstil war für mich wie erwartet flott und schön zu lesen. Obwohl ich wirklich sonst nicht so der Fan von Geschichte bin, die aus der Ich-Perspektive erzählt werden. Hier hat das einfach sehr gut gepasst und die ganze Sache abgerundet!

Grundsätzlich ist das Thema nicht wirklich neu, aber nichts desto Trotz wurde es hier spannend umgesetzt.

Lange weiss man als Leserlich wirklich was mit Clare passiert ist, da geht es uns wie ihr selbst…Stück für Stück erfahren wir immer wieder etwas und rätseln mit Clare mit.

Was ist ihr passiert, warum hat sie ein Kind entführt und viel wichtiger, wem kann sie glauben?

Sehr viele Fragen stürmen auf Clare ein und somit auch auf den geneigten Leser 😉

In kurzen, knackigen Kapiteln jagt uns die Autorin durch das Geschehen. Immer wieder denkt man: „ach so ist das…“ und schon ist doch alles wieder ganz anders.

Wer Spaß an „Katz und Maus Spielen“ hat, ist hier ganz sicher auf der richtigen Spur 🙂 Durch immer wieder neue Wendungen treibt Janet Clark die Spannung immer wieder in die Höhe.

Der eine oder andere Schachzug, den die Autorin in die Geschichte eingebaut hat, scheint mir zwar etwas spooky, aber im großen und ganzen kann der Thriller unterhalten.

Dez 21

Am Ende aller Zeiten von Adrian Walker

Verlagsinfo, Klappentext

„Wie weit würdest du gehen … für die, die du liebst?

Edgar Hill ist Mitte dreißig, und er hat sein Leben gründlich satt. Unzufrieden mit sich und seinem Alltag als Angestellter, Familienvater und Eigenheimbesitzer weiß er nur eins: So kann es nicht weitergehen.

Als das Ende kommt, kommt es von oben: Asteroideneinschläge verwüsten die Britischen Inseln. Städte, Straßen, Internet – all das gehört plötzlich der Vergangenheit an. Das Chaos ist gigantisch, die Katastrophe total. Edgar wird von seiner Familie getrennt und vor die größte Herausforderung seines Lebens gestellt: Will er Frau und Kinder jemals wiedersehen, muss er von Schottland nach Cornwall laufen, 500 Meilen durch ein sterbendes Land. Und er muss zu dem Mann werden, der er schon immer sein wollte.“

Spieldauer: 12 Stunden 29 Minuten

Spreche:r Uve Teschner

ISBN: 978-3-8398-1504-5

Am Ende aller Zeiten von Adrian Walker, Cover mit freundlicher Genehmigung von argon

Am Ende aller Zeiten von Adrian Walker, Cover mit freundlicher Genehmigung von argon

Oh weh….

Zu diesem Titel bekommt ihr jetzt keine Rezension von mir…

Mir hat der Klappentext sehr gut gefallen und auch den Sprecher mag ich wirklich sehr gerne.

Selten habe ich ein Hörbuch abgebrochen und hier lag es definitiv nicht an der Leistung des Sprechers sondern vielleicht sogar an seiner guten Umsetzung. Ich habe mich beim Hören so dermassen in der Geschichte verloren. Ich war so richtig drin und habe mehr als Herzrasen bekommen. Eigentlich Dinge die ich beim Hören super gut finde, aber da mein Jahr irgendwie sehr schwierig war bin ich einfach mit dieser Intensität nicht klargekommen. Nach mehreren Versuchen habe ich das Hörbuch nun erst einmal beiseite gelegt.

Ich glaube ich habe ein sehr spannendes Hörbuch verpasst, aber manchmal kann man Geschichten nicht in sein Leben lassen.

Vielleicht, ich denke ganz sicher werde ich es irgendwann noch mal probieren.

 

Dez 16

Schnelleinstieg Elektronik von Christian Caroli, Philip Caroli

Verlagsinfo, Klappentext

„Keine Angst vor Elektronik! Auch wenn dahinter Fachwissen aus Physik und Mathematik lauert, für die ersten Tüfteleien braucht man keinen Master of Science. Die Brüder Christian und Philip Caroli erklären alles nötige Grundwissen so, dass es jeder versteht.

Schnelleinstieg Elektronik ist auch für Schüler geeignet

Von A wie Ampere bis Z wie zweistufiger Verstärker Ein bisschen Physik gehört dazu, mit den richtigen Erklärungen versteht sich das aber wie von selbst. Die Caroli-Brüder erklären noch einmal ganz von vorne, was Ampere, Volt und Co. eigentlich sind und wie man sie berechnet. Das ist die perfekte Grundlage, um gleich darauf in das Spezialgebiet Elektronik einzusteigen. Erfahren Sie, wie Sie herausfinden, welcher Widerstand für welche Schaltung der richtige oder welcher Mikrocontroller für welches Projekt geeignet ist.“

Seiten: 160

ISBN: 978-3-645-60350-8

Franzis

Schnelleinstieg Elektronik von Christian Caroli, Philip Caroli, Cover mit freundlicher Genehmigung von Franzis

Schnelleinstieg Elektronik von Christian Caroli, Philip Caroli, Cover mit freundlicher Genehmigung von Franzis

Schnelleinstieg Elektronik macht seinem Namen alle Ehre.

Auf 160 Seiten entdecken wir alles Wissenswerte auf die Schnelle. Einfach und gut verständlich erklärt, bringen uns die Autoren Christian Caroli,  Philip Caroli schnell in die Welt der Elektronik. Die wichtigsten Grundbegriffe aus Elektronik und Physik werden hier im „Schnellgang“ rüber gebracht.

Elektronik spielt gerade in unserer heutigen Zeit eine riesige Rolle. Egal ob Küchentechnik oder Kommunikationsgeräte, nirgends kommt man ohne Elektronik aus.

Natürlich muss man kein Experte auf diesem Gebiet sein und diverse Geräte zu nutzen und zu bedienen, aber seine wir doch mal ehrlich, vieles ist deutlich leichter wenn ein gewisses Grundverständis da ist 😉

Die Erklärungen der unterschiedlichen Bereiche der Elektronik werden in diesem Buch durchgehend gut bebildert. Zum einen mit richtigen Fotos zum anderen aber auch mit guten Zeichnungen.

Ich kann mir gut vorstellen, das dieses Buch auch sehr gut für Schüler geeignet ist, die vielleicht die eine oder andere Lücke im Physikunterricht füllen möchten.

Für Laien und Fortgeschrittene Kenner ein gutes Fachbuch.

Dez 14

Warum wir ohne Hunger essen: Die wahren Gründe für Essdrang und Übergewicht von Maria Sanchez

Verlagsinfo, Klappentext

„„Es gibt keinen inneren Schweinehund in uns, den wir bekämpfen müssen, sondern innere Spannungen, die unsere Aufmerksamkeit brauchen, unsere Achtung und unseren Respekt“ (Zitat: Maria Sanchez).

Sie haben schon öfter versucht abzunehmen? Und Sie kennen diesen Drang, der Sie trotz allem immer wieder zum Essen zieht, der früher oder später alle Abnehmerfolge zunichtemacht? Der Sie runterzieht und manchmal verzweifeln lässt? Maria Sanchez kennt dies aus eigener Erfahrung. Sie hat einen Weg aus diesem kraftraubenden Teufelskreis gefunden und daraus einen erfolgreichen Therapieansatz entwickelt, den sie „Sehnsucht und Hunger“ nennt. Das Ungewöhnliche an ihrer Herangehensweise ist: Sie lehnt Diäten ab – alle reglementierenden Maßnahmen wie Ernährungspläne oder Sportprogramme erklärt sie für ungeeignet als Ausstieg aus dem Essproblem. Stattdessen widmet sie sich den psychologischen Ursachen, die das natürliche Wechselspiel von Hunger und Sattsein außer Kraft setzen.
Aus den Zuschriften zu ihrer Radiosendung „Durch dick und dünn mit Maria Sanchez“ hat die Autorin die interessantesten für dieses Buch ausgewählt. Ihre erhellenden und manchmal verblüffenden Antworten geben viele Denkanstöße und Lösungsvorschläge. Maria Sanchez ist Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis in Hamburg, sie leitet Seminare und hält Vorträge zum Thema Sehnsucht und Hunger.“

Seiten: 240

ISBN: 9783868261448

Königsfurt-Urania Verlag

Warum wir ohne Hunger essen von Maria Sanchez, Cover mit freundlicher Genehmigung von Königsfurt-Urania Verlag

Warum wir ohne Hunger essen von Maria Sanchez, Cover mit freundlicher Genehmigung von Königsfurt-Urania Verlag

 

Diesen Titel habe ich auf der Frankfurter Buchmesse 2016 Buchmesse entdeckt. Am Stand von Königsfurt-Urania Verlag durfte ich einige Minuten in diesem Buch blättern. Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf den Inhalt gemacht. Das Buch hat sich auch sehr gut anfassen lassen. Die Seiten kommen mit einem sehr glatten Papier daher, das finde ich ungewöhnlich, hat mir aber gut gefallen.

Aber nun zum Inhalt

Ich bin ganz bestimmt nicht wirklich übergewichtig, aber ich esse auch sehr gerne und oft mehr als ich möchte, gerade im Bereich der Süßigkeiten. Da habe ich mir dann den einen oder anderen Tipp gewünscht.

Das Buch hat mich ganz sicher nicht enttäuscht.

Maria Sanchez ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und ich finde man merkt deutlich, das sie weiß was sie sagt. Zu keinem Moment fühlt sich der Leser bevormundet oder nicht ernst genommen.

Die Autorin greift verschiedene Fallbeispiele auf, das heißt wir lesen  zuerst ein wenig über das jeweilige Schicksal eines Betroffenen und dann kommt eine Ausführliche Antwort von Maria Sanchez.

In den Fallbeispielen, so unterschiedlich sie auch waren, habe ich mich ganz oft wiedergefunden. Somit konnte ich auch aus vielen Antworten ein Stückchen für mich mit nehmen.

Die Sprache von Maria Sanchez ist gut verständlich und man fühlt die Liebe und Ehrlichkeit die sie Ratsuchenden entgegen bringt.

Die Tipps und Ratschläge helfen sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, das man in dem Moment wo man ganz bei sich ist und Zusammenhänge des Essens ohne Hunger erkennt, einen Weg findet um in Zukunft glücklicher und besser mit dem eigenen Körper umzugehen.

Für mich ein wunderbares Buch, vielen Dank für dieses wichtige Buch.

 

 

Dez 11

Mount Caravan von Anna Ruhe

Verlagsinfo, Klappentext

„Jake war sein Leben lang Außenseiter. Dass er jetzt noch in ein Internat für Schwererziehbare gesteckt wird, ist echt das Letzte. Doch das seltsame Mount Caravan ist nicht das, was es vorgibt zu sein. Insgeheim beschützt die Schule ein uraltes Buch, und in diesem steht nichts Geringeres als die Zukunft der Menschheit! Plötzlich ist es an Jake und seinen Freunden Ava und Finley, es vor den machthungrigen Feinden der Schule zu beschützen … …“

Spieldauer: 389 Minuten

Sprecher: Mark Bremer

ISBN: 978-3-945986-31-8

Rubikon Audioverlag

Mount Caravan von anna Ruhe, Cover mit freundlicher Genehmigung von Rubikon Audioverlag

Mount Caravan von anna Ruhe, Cover mit freundlicher Genehmigung von Rubikon Audioverlag

Ist das Titelbild nicht schon eine Wucht?

Mich hat das Titelbild einfach verzaubert 🙂

Dieses Hörbuch hat Mark Bremer eingelesen und auch diesmal hat er seinen Job erstklassig gemacht!

Am Anfang denkt man sich so, das kenne ich doch irgendwie. Ja es gibt ganz sicher einige Parallelen zu der uns allen bekannten Jungzauberer Geschichte. Ganz schnell merkt man aber , das die Autorin hier keinen billigen Abklatsch von H.P. liefert. Schnell entwickelt sich hier eine ganz eigene Dynamik.

Jake und seine neuen Freunde Ava und Finley sind hier die Hauptfiguren. Ich finde die Autorin hat es geschafft einem die Kinder wirklich ins Herz zu legen 🙂 Man fiebert mit ihnen mit und freut sich mit ihnen. Freundschaft und Mut werden hier ganz groß geschrieben.

Überhaupt sind die Figuren alle mit viel Liebe gestaltet, die Guten aber auch die Bösen haben  jede Menge Tiefgang. Auch die verschiedenen Handlungsorte sind so wunderbar ausgedacht und beschrieben, das man als Hörer ganz und gar vor Ort ist.

Die Kids haben aber auch wirklich eine Menge Abenteuer gemeinsam zu bestehen. Kaum hat sich Jake eingelebt schon gilt es „Das Buch“ zu beschützen.

Kommt einfach mit auf die fantasievolle Reise mit dem Nimmerlandexpress.

Ja es ist ein Buch/Hörbuch für Kinder und Jugendliche und doch schliesst dies nicht aus, dass auch der eine oder andere, der diesem Alter vielleicht laut Pass entwachsen ist seine wahre Freude mit der Geschichte hat.

Von mir eine absolute Hörempfehlung. Sehr unterhaltend für Klein und Groß.

Wir haben dieses Hörbuch gleich ein weiteres mal angehört um ja kein Detail zu verpassen 😉

Dez 08

Das 5-Minuten Faszientraining von Manuel Eckardt

Verlagsinfo, Klappentext

„In 4 Wochen Flexibilität, Gesundheit und Lebensqualität nachhaltig steigern

Faszination Faszien

Nicht immer sind es Knochen, Muskeln oder Organe, die schmerzen. Zunehmend rückt die Rolle des Bindegewebes ins Zentrum der Betrachtung: Sind die Faszien gesund, halten sie unseren Körper innerlich zusammen und übertragen die Kraft der Muskeln. Überbelastung, Verletzungen und Ruhigstellung können jedoch zu einer unstrukturierten Verflechtung führen – die Faszien verhärten. Mit dem 5-Minuten-Faszientraining gelingt es, das Netz der Faszien wieder zu strukturieren und das Gewebe elastisch zu machen, auch ohne Hilfsmittel wie Rolle & Co. Ab sofort gelten also keine Ausreden mehr: Mit dem Buch, der kostenlosen Trainings-App und dem kostenlosen Online-Video-Coaching werden Faszien geschmeidig – zu Hause und unterwegs.“

Seiten: 144

ISBN 978-3-89993-892-0

humboldt

Das 5-Minuten Faszientraining von Manuel Eckardt, Cover mit freundlicher Genehmigung von humboldt

Das 5-Minuten Faszientraining von Manuel Eckardt, Cover mit freundlicher Genehmigung von humboldt

 

Dank einer tollen Bloggerin habe ich „purlife“ für mich entdeckt. Das ist ein super tolles Fitness Studio in Weilburg, leider wohne ich da nicht, aber es gibt die Möglichkeit dort online zu trainieren. Das mache ich nun fast 8 Monate und bin einfach super glücklich damit 🙂

Was das jetzt mit einer Buchvorstellung zu tun hat? Na ganz einfach der Manuel Eckardt ist dort Trainer und ich habe bei dem einen oder anderen Kurs von ihm schön geschwitzt 😉 Als ich dann gesehen habe dass der Gute auch in Buchform sein Wissen weiter gibt habe ich glatt zugeschlagen.

Faszien sind ja dieses Jahr irgendwie in aller Munde und man liest und hört immer wieder etwas. Aber ganz ehrlich, so richtig habe ich mich mit dem Thema bisher noch nicht beschäftigt.

Daher auf und ran an die Schrift;-)

Das Buch ist einfach nur der Hammer !!!

Aufgeteilt in zwei Bereiche ( eigentlich ja sogar drei, denn es gibt ja auch noch das  kostenlose Online-Viedo-Coaching dazu) erfahren wir eine Menge wissenswertes über unsere Faszien. Manuel Eckardt schafft es wie bei seinen Kursen zu begeistern. Seine Sprache ist direkt und ehrlich, er verspricht dem Nutzer keine Wunder, aber er weiss das es funktioniert. Und genau das übermittelt er mit einer großen Portion Humor.

Und genau diese tolle Art hat mir einiges beigebracht. Ich habe viele Zusammenhänge in meinem Körper nun besser im Blick. Dieser erste Teil umfasst ungefähr die Hälfte des Buches und dann kommt auch schon der ausführliche Trainingsteil.

Dieses Programm startet erst mal mit einem Funktionstest in dem man seinen aktuellen Stand ermittelt. Alles wird wunderbar erklärt und ist gut verständlich. Zu keinem Zeitpunkt lässt uns Manuel Eckardt alleine. Zum einen haben wir hier im Buch zu jedem Tag der vierwöchigen Einheit eine gründliche schriftliche Beschreibung der Übungen und dann gibt es ja parallel noch das kostenlose Online-Viedo-Coaching.

Ich finde dieses Buch ist Gold wert und ich werde ganz sicher den bereits erschienen Titel “ Das 5-Minuten-Rückentraining“ anschaffen.

 

Übrigens darf ich euch auch schon verraten das es im  Januar einen weiteren Teil geben wird. Dieser ist dann genau mein Ding, denn ich liebe das Training mit dem Trampolin. Freut euch mit mir auf  „Das 5-MInuten-Trampolin-Training“.

 

 

Nov 28

Ich war Zwangsarbeiter bei Salamander von Vera Friedländer

Verlagsinfo, Klappentext

„Vera Friedländer ist 88 und eine der letzten lebenden Zwangsarbeiterinnen aus der Nazizeit. Als 16-jährige musste sie Schuhwerk für die Salamander A. G. in Berlin sortieren, das einer »Weiterverwertung« zugeführt wurde: Es handelte sich, wie sie später erfuhr, um die Schuhe in Auschwitz und anderen Lagern Ermordeter. Jahrzehnte nach dem Krieg begann Vera Friedländer, ihre eigene Biografie und die Betriebsgeschichte der Salamander AG zu erforschen und aufzuschreiben. So erfuhr sie, dass sie einst für einen der größten Profiteure des Naziregimes gearbeitet hatte. In ihrem berührenden Text erinnert sie sich ihrer und der Vergangenheit des Schuhkonzerns aus Kornwestheim, der diesen Teil der Betriebsgeschichte verdrängen wollte. Entstanden ist ein spannendes und sehr bewegendes Sachbuch.“

Seiten: 224

ISBN 978-3-360-01313-2

 

Ich war Zwangsarbeiterin bei Salamander von Vera Friedländer, Cover mit freundlicher Genehmigung von Eulenspiegel Verlagsgruppe

Ich war Zwangsarbeiterin bei Salamander von Vera Friedländer, Cover mit freundlicher Genehmigung von Eulenspiegel Verlagsgruppe

Diesen Titel habe ich auf der Frankfurter Buchmesse entdeckt. Bis dato hatte ich den Verlag Eulenspiegel Verlagsgruppe so gar nicht auf dem Schirm. Ich bind definitiv sehr froh ihn und seine Titel dort für mich gefunden zu haben!

Ein wirklich wichtiges Thema, welches nie in Vergessenheit geraten darf!!!

 

Vera Friedländer hat wir viele andere auch in der Zeit des zweiten Weltkrieges als Zwangsarbeiterin arbeiten müssen. In diesem Buch schildert sie ihre ganz persönlichen Erlebnisse…

Viele Firmen und Betriebe haben in dieser Zeit Zwangsarbeiter für sich arbeiten lassen. Mir selber war bis jetzt nicht bewusst das Salamander auch zu diesen Firmen gehörte, weder in der Schule habe ich davon etwas erzählt bekommen noch ist es mir in den Medien bewusst geworden. Ich habe als Kind aber selber das eine oder andere Paar Salamanderschuhe bekommen und „Lurchi“ ist mir auch aus Kindertagen noch ein Begriff.

Die Autorin schildert hier in einer sehr eindringlicher und menschlicher Weise, wie sie ihr Leben in der schlimmen Zeit meistern konnte.

Mich hat besonders erschreckt, das es anscheinend „bezahlte“ Historiker gibt die es nicht für nötig halten die ganze Wahrheit auf den Tisch zu bringen. Da gibt es eine Firmenchronik in der einiges verschwiegen wird, beziehungsweise einfach beschönigt wird. Das ist mehr als erschreckend !

Die Autorin hat viele Dokumente zusammengetragen (die auch zu großen Teilen im Buch abgebildet sind) welche sehr aussagekräftig sind.

Die Mischung aus dem Erlebten von Vera Friedländer und die gebündelten Informationen aus den Belegen ergeben ein umfangreiches Bild der damaligen Zeit.

Dieses Buch ist eines der wirklich wichtigen Bücher!!!

 

 

Ältere Beiträge «