Dez 23

Deutschland. Erinnerungen einer Nation von Neil MacGregor

Verlagsinfo, Klappentext

„Die deutsche Geschichte ist komplex und zersplittert, doch viele Erinnerungen und Werte werden weltweit geteilt. Neil MacGregor wählt hier exemplarische Objekte, Ideen, Menschen und Orte, und nimmt uns mit auf eine akustische Reise durch diese Geschichte. Von Gutenbergs Druckerei, Dresdner Porzellan, Bauhaus-Design über Bratwurst, die Krone Karls des Großen bis zu den Toren von Buchenwald — seine britische Perspektive zeigt uns einen neuen Blick auf Deutschland.

Die große HR-Produktion, gelesen von Burghart Klaußner und mit vielen historischen O-Tönen. Umfangreiches Begleitbuch mit zahlreichen Abbildungen.“

Spieldauer: 14 Stunden 15 Minuten

Sprecher: Burghart Klaußner

ISBN: 978-3-8445-1893-1

der Hörverlag

Deutschland. Erinnerungen einer Nation von Neil MacGregor, Cover mit freundlicher Genehmigung von der Hörverlag

Deutschland. Erinnerungen einer Nation von Neil MacGregor, Cover mit freundlicher Genehmigung von der Hörverlag

Ein fantastisches Werk, welches in meinen Augen in keinem Haushalt fehlen sollte. Ich habe das Hörbuch aber ich denke die schöne gebundenen Ausgabe von C.H.Beck macht auch einiges her. Vielleicht mag der eine oder andere sogar Buch und Hörbuch im Regal stehen haben, ich könnte es sogar verstehen 😉

Wie gesagt, ich habe mich für das Hörbuch entschieden und bin glücklich damit. Allerdings gibt es eine Klitzekleine Sache die mich etwas stört. Es werde immer wieder kurze Sequenzen mit verschiedenen zum Teil auch Originaltönen eingeblendet. Mich persönlich haben diese gehäuften Einblendungen leider ein wenig gestört, aber ich denke das dies vielleicht von anderen Hörern ganz anders gesehen 😉 bzw natürlich gehört wird.

Ansonsten bin ich uneingeschränkt begeistert.

Der Sprecher Burghart Klaußner ist mir bereits aus einigen anderen Produktionen gut bekannt und ich mag seine ruhige und stimmige Aussprache sehr gerne. Man kann seiner Stimme gut lauschen ohne zu ermüden. Auch finde ich die Klangfarbe seiner Stimme als äußert angenehm. Dies ist für mich bei einem Hörbuch immer besonders wichtig. Gerade bei diesem Werk sollte die Stimme passend sein, man darf sich ja immerhin auf über 14 Stunden Lauschgenuss freuen!!!

Ein weiteres Highlight von diesem Hörbuch ist das beigefügte Booklet. Es ist wirklich großzügig und ergänzt das Hörbuch mit vielen Bildern und Artikeln.

Was erwartet den Hörer den Inhaltlich?

Ich würde ganz einfach mal sagen ein großzügig weit gespannter Bogen durch die Geschichte unseres Landes. Neil MacGregor hat hier aus vielen verschiedenen geschichtlichen Begebenheiten. Natürlich kann dieses Werk nicht alle bedeutenden Ereignisse aufzeigen, aber ich denke dem Autor ist ein guter und umfangreicher Einblick gelungen. Nicht alles was sich in unserer deutschen Geschichte so ereignet hat, ist gut gewesen, aber auch diese Ausschnitte werden nicht vergessen. Immer wieder geht der Autor hier in die Tiefe und beleuchtet das jeweilige Thema doch recht ausführlich, ohne dabei langatmig zu scheinen.

Die ganze Komplexität des Hörbuches lässt sich bestimmt auch nicht mit einem einmaligen Hören aufnehmen. Aber die Art und Weise, wie hier alles zusammengestellt wurde erlaubt auch ein immer wieder Hören mit Genuss. Egal ob man das ganze Werk immer wieder von CD 1 bis 11 durchhört oder wie ich es gemacht habe 😉 auch einfach mal eine ganz bestimmte speziell herausgepickt.

Dieses Hörbuch ist nicht nur Zeitlos, sondern auch für viele Altersgruppen als Hörer gut geeignet. Man kann das Hörbuch gut mit Kindern und Enkelkindern gemeinsam durchhören und dabei vielleicht die eine oder andere offen gebliebene Frage der Kids erörtern. Vielleicht bietet sich dieses Hörbuch auch mal als Unterrichtsmaterial in Schulen an? Ich hätte mich während meiner Schulzeit wirklich mal über so eine Unterrichtseinheit der anderen Art gefreut.

Ein unbedingtes „Must Have“ !!!