«

»

Apr 02

Die Siedlung der Toten von Max Landorff

Verlagsinfo, Klappentext

„Mit einem Kopfschuss hingerichtet sitzt die Frau in ihrem Rollstuhl, aufrecht wie eine Mumie in ihrem Chanel-Kostüm – die letzte Bewohnerin der SIEDLUNG. Idyllisch war es hier einst in den Bungalows an der Isar. Bis man die Leichen fand: 18 Tote, im Kreis angeordnet um eine Feuerstelle. Alle waren sie Bewohner der ersten Stunde. Welches Grauen hält sich bis heute versteckt in der SIEDLUNG?“

Spieldauer: 10 Stunden 4 Minuten

Sprecher: Anneke Kim Sarnau, Sylvester Groth, Felix von Manteuffel, Leslie Malton, Frauke Poolmann, Ilse Strambowski, Ralf Drexler, Sabine Orléans, Guido Lambrecht

ISBN: 978-3-942175-72-2

Die Siedlung der Toten von Max Landorff, Cover mit freundlicher Genehmigung von Head Room

Die Siedlung der Toten von Max Landorff, Cover mit freundlicher Genehmigung von Head Room

 

Dies Cover hat mich auf der Frankfurter Buchmesse  „angesprungen“, ich kann gar nicht genau sagen was es war, aber irgendwie hat mich das Cover angezogen und der Klappentext verspricht eine gute Geschichte.

Ale erstes möchte ich zu diesem Hörbuch sagen, das es durch die vielen verschiedenen Sprecher einen ganz besonderen Charakter erhält. Ich bin ein „Vielhörer“ aber das hier hat mir wirklich gut gefallen, die verschiedenen Stimmen bringen eine ganz besondere Stimmung.

Kommissarin Eva Schnee wird in Siedlung ‚Unter den Kiefern‘ gerufen, die letzte „Ureinwohnerin“ wurde mit einem Kopfschuss hingerichtet…

20 Jahre vorher wurden 18 Leichen auf einer Lichtung gefunden, auch diese 18 Menschen gehörten zu den ursprünglichen Bewohnern der Siedlung. Nie konnte aufgeklärt werden, wer die 18 Menschen damals getötet hat.

Relativ schnell wird der Kommissarin klar, das der aktuelle Mord ganz eng mit der damaligen Massentötung zusammenhängt.

Auch wenn es in der Geschichte sehr viele Perspektivwechsel gibt, so konnte ich diesen  beim Hören doch gut folgen. Durch die verschiednen Stimmen merkt man als Hörer immer den Wechsel. Man muss das Hörbuch aber schon aufmerksam lauschen, damit man auch alles mitbekommt 😉

Für mich sticht dieses Hörbuch dank seiner Umsetzung hervor, es hebt sich deutlich von anderen Produktionen ab. Auch das wir hier der ungekürzten Geschichte lauschen dürfen ist von Vorteil. Ich denke hier wäre jede Kürzung nicht gut gewesen, die Geschichte ist an sich doch sehr komplex.

Auch wenn man als Hörer hier und da einen Vorsprung vor der Frau Kommissarin hat, so bringt das Ende dann doch noch mal für alle eine kleine Überraschung, erst dann kommt es zur eigentlichen Auflösung.

Gute Unterhaltung über viele Stunden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>