«

»

Jan 27

Letzte Umarmung von Inger Gammelgaard Madsen steinbach sprechende bücher

 

Verlagsinfo, Klappentext

„Ein weiterer spannender Fall für Roland Benito

Es sieht nach einem der üblichen Einbrüche in ein Landhaus aus, doch diesmal findet man einen Bewohner bestialisch totgeprügelt auf seinem Küchenfußboden. Zur gleichen Zeit, in der Roland Benito seine Untersuchungen aufnimmt, wird die Journalistin Anne Larsen arbeitslos. Als ein Obdachloser tot aufgefunden wird, beginnt sie, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Diese führen sie bis in die Wikingerzeit zurück und zu einer kleinen Schar von Anhängern des Asenglaubens.“

Sprecher: Claudia Drews

Spieldauer: 700 Minuten

steinbach sprechende bücher

Letzte Umarmung von Inger Gammelgaard Madsen, Cover mit freundlicher Genehmigung von steinbach sprechende bücher

Letzte Umarmung von Inger Gammelgaard Madsen, Cover mit freundlicher Genehmigung von steinbach sprechende bücher

 

Dies ist bereits Folge Drei um den Ermittler Roland Benito.

Oft habe ich ein Problem mit weiblichen Sprechern aber Claudia Drews hat eine angenehme Stimme, die sie gekonnt einsetzt um die Geschichte vorzutragen. Zu jedem Zeitpunkt ist die Stimme gut verständlich. Auch die Lesegeschwindigkeit ist für mich genau richtig.

Wie so oft bin ich mal wieder mitten in eine Serie eingestiegen 😉 Aber es ist wirklich kein Problem. Alle Fälle von Roland sind in sich abgeschlossen. Bestimmt ist es von Vorteil wenn man mit Band eins startet, aber es geht ganz sicher auch so.

Hier mal die chronologische Reihenfolge für alle die mit Band eins starten möchten.

Der Schrei der Kröte, Mord auf Antrag, Letzte Umarmung

Auch wenn es sich bei diesem Hörbuch bereits um den dritten Teil handelt, konnte ich mich sehr schnell mit den Hauptfiguren anfreunden. Auch in diesem Band erfährt man das eine oder andere aus dem Privatleben der Ermittler und so konnte ich gut eine „Beziehung“ aufbauen. Auch das Roland Benito in Dänemark ermittelt war für mich ein Plus. Ich liebe dieses Land und versuche so oft wie möglich dort meinen Urlaub zu verbringen. Gerne hätte ich die eine oder andere Kleinigkeit über verschiedene Handlungsorte gehört. Aber hier geht es ja um einen Kriminalroman und nicht um einen Reiseführer 😉

Inger Madsen hat hier einen gut durchdachten Plot geliefert, der auf der ganzen Strecke eine hohe Spannung aufwartet. Die Protagonisten sind gründlich ausgearbeitet und kommen sehr menschlich rüber.

Sehr interessant fand ich die Verbindung in die Wikkingerzeit, darüber habe ich schon das eine oder andere gelesen aber der Asenglaube war mir jetzt nicht mehr in Erinnerung.

Wer gerne nordische Krimis mag ist hier gut bedient. Spannend und gut 😉

1 Kommentar

  1. Dedicated servers

    Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>