«

»

Apr 09

Korrosion von Peter Beck

Verlagsinfo, Klappentext

„Eine vereinsamte alte Frau wird an Weihnachten erschlagen. Sie hinterlässt nicht nur ein Millionenerbe, sondern auch eine bittere Anklage: Eines ihrer Kinder soll für den Tod ihres Mannes verantwortlich sein. Tom Winter, wortkarger Sicherheitschef ihrer Bank, reist um die halbe Welt, um die drei Nachkommen ausfindig zu machen – und gerät in ein verstörendes Geflecht aus Missbrauch, Ausbeutung und Rache.“

 

Seiten: 352

ISBN: 978-3-7408-0040-6

emons

Korrosion von Peter Beck, Cover mit freundlicher Genehmigung von emons

Korrosion von Peter Beck, Cover mit freundlicher Genehmigung von emons

Ich bin echt traurig, ich habe mich so auf diesen Titel gefreut. Der Klappentext hat mich so angesprungen …Auch als ich das Buch dann in meinen Händen hielt, war meine Begeisterung noch immer da…

Aber was soll ich sagen, mir hat das Buch leider so gar nicht zugesagt.

Die erste Seite hat mich mitgerissen, aber dann bin ich nicht in das Buch und die Geschichte reingekommen 🙁 So schwer habe ich mich schon lange nicht mehr getan.

Tom Winter hat bereits in „Söldner des Geldes“ einen Auftritt, aber diesen Titel kenne ich nicht.

Der Schreibstil ist eigentlich leichtgängig, aber ich bin mit Tom Winter nicht warm geworden. Der Aufbau der Geschichte ist eigentlich auch recht gut gelöst. Nachdem Babette Berger nach Ihrem letzten Willen, soll das Erbe nur ausgezahlt werden, wenn der Mörder Ihres Mannes ermittelt wird. Sie ist sicher, das eines ihrer Kinder der Täter ist. Tom Winter nimmt nun die Ermittlungen auf und „klappert“ als Kinder nacheinander ab.

Wie gesagt, der Ansatz ist vielversprechend. Auch wenn ich im Bekanntenkreis rumfrage wurde das Buch in den höchsten Tönen gelobt. Ich konnte mich leider nicht dafür erwärmen. Da die Meinungen aber anscheinend von vielen Lesern in eine andere Richtung gehen würde ich empfehlen einfach selber in den Titel reinzulesen. Es gibt auf der Verlagsseite eine Leseprobe! Vielleicht kann Euch der Titel ja überzeugen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>