«

»

Aug 20

Und niemand soll dich finden von Mary Higgins Clark

Verlagsinfo, Klappentext

„Fünf Jahre ist es her, seit Amanda Pierce unmittelbar vor ihrer Hochzeit verschwand – und nie mehr auftauchte. Hatte sie plötzlich Angst vor der Ehe bekommen oder wurde sie Opfer eines Verbrechens? Amandas Mutter ist überzeugt davon, dass der Bräutigam sie auf dem Gewissen hat. Auf ihr Drängen hin nimmt sich Laurie Moran, die sich als TV-Journalistin auf Cold Cases spezialisiert hat, des Falls an. Und sticht mit ihren Recherchen in ein Wespennest: Denn nicht nur der Bräutigam ist suspekt. Auch seine jetzige Ehefrau, ausgerechnet Amandas frühere beste Freundin und Trauzeugin, benimmt sich merkwürdig. Und was hat die Schwester zu verbergen, die offensichtlich zerrissen war vor Eifersucht? Je tiefer Laurie sich in den Fall gräbt, desto mehr Verdächtige tauchen auf. Nur Amanda bleibt verschwunden …“

Sprecher: Michou Friesz

Spieldauer: 6 Stunden 55 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3800-9

Random House Audio

Und niemand soll dich finden von Mary Higgins Clark, Cover mit freundlicher Genehmigung von Random House Audio

Und niemand soll dich finden von Mary Higgins Clark und Alafair Burke, Cover mit freundlicher Genehmigung von Random House Audio

Ich habe zwischen durch immer mal wieder ein Buch oder Hörbuch von Mary Higgins Clark in die Hände genommen, aber eigentlich ist mein letzter Titel von ihr wirklich schon einige Zeit her.

Um so schöner, dass ich mit diesem Hörbuch dann wieder mal was tolles auf die Ohren bekomme habe 🙂

Bereits das Titelbild hat mich sehr angesprochen und als ich den Klappentext gelesen hatte war klar, das kommt in meine Anlage.

Auch wenn ich sonst mit weiblichen Sprechern immer sehr skeptisch bin, so hat mir die Umsetzung von Michou Friesz wirklich gut gefallen. Es war meine erste „Begegnung“mit Ihr und ich bin wirklich sehr angetan. Die Stimme kommt zu jeder Zeit gut bei dem Hörer an und alles ist gut verständlich. Mich hat auch die Art und Weise des Lesens an sich begeistert.

Die Geschichte ist jetzt nicht die riesen Offenbarung, aber ich finde den Plot doch recht spannend aufgebaut. Hier ermittelt eigentlich ein TV Team  einen ungeklärten Vermisstenfall. Laurie Moran und ihr Team versuchen Licht ins Dunkel zu bringen. Amanda Pierce verschwindet kurz vor ihrer Hochzeit und der Bräutigam gilt für viele als Hauptverdächtiger. Die damaligen Beteiligten werden eingeladen ihre Sicht der Dinge auf zu  zeigen. Hier wurde in meinen Augen sehr gut mit den verschiedenen Charakteren gespielt. Wie gesagt, hier erwartet den Hörer kein actionreicher Thriller sondern ein gut gemachter Krimi.

Für mich war die Geschichte spannend und schlüssig. Hier hat das Autorenteam wirklich gute Arbeit geleistet. Ganz ehrlich? Ich würde mich wirklich freuen, wenn Laurie Moran vielleicht noch weitere „Fälle“ aufklären dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>