«

»

Aug 13

Demon Road 2 – Höllennacht in Desolation Hill

Verlagsinfo, Klappentext

„Die Jagd geht weiter!

Desolation Hill ist nur scheinbar ein friedliches Städtchen. Denn einmal im Jahr findet hier die Höllennacht statt. Fremde müssen die Stadt verlassen, die Kinder werden in Panikräume eingeschlossen. Nur die Erwachsenen wissen, was in der Höllennacht passiert. Und sie können es kaum erwarten …
Als kurz vor Anbruch der Nacht ein kleiner Junge verschwindet, erkennt Amber, dass eine unschuldige Seele geopfert werden soll. Der Kampf gegen die Dämonen entflammt stärker als zuvor!

Auch der zweite Band von Derek Landys neuer Trilogie ist ein schwarzhumoriger Höllenritt durch die Klassiker des amerikanischen Horrorkinos. Haarsträubendes Hörvergnügen für alle seine Fans!“

Spieldauer: 570 Minuten

Sprecher: Rainer Strecker
ISBN: 978-3-945709-57-3

Hörcompany

 

Demon Road 2 - Höllennacht in Desolation Hill von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Demon Road 2 – Höllennacht in Desolation Hill von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

 

Vorsicht , dies ist bereits der zweite Teil der Trilogie. Wer Hölle und Highway noch nicht kennt sollte bitte mit diesem Titel starten.

Demon Road - Hölle und Highway von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Demon Road – Hölle und Highway von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Verlagsinfo, Klappentext

„Geheimnisvoll und furchterregend – die Demon Road

Amber Lamont ist 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre „Kräfte“ wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen. Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA entkommt sie auf der Demon Road, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller. Und erfährt nach und nach, was für teuflische Kräfte in ihr stecken. Denn während ihre Eltern einst nur durch einen Handel zu Monstern geworden sind, ist Amber Lamont Dämonin von Geburt an!“

ISBN: 978-3-945709-32-0

 

In dieser Rezension geht es nun um den zweiten Teil 🙂

Vorab sei gesagt dass ich den Autor bereits seit einigen Jahren kenne. Ich mochte seine Serie um den Detektiv mit der Feuerhand , Skulduggery Pleasant ausserordentlich gerne. Auch hier wurden die Hörbücher von Rainer Strecker eingelesen.

 

Aber nun endlich zu Demon Road 2 🙂

Das empfohlene Alter wird vom Verlag mit ab 13 Jahre angegeben. Ich selber bin da nicht ganz so dabei…ich denke ich würde auf keinen Fall jünger empfehlen und mit dem Alter vielleicht sogar noch etwas höher gehen. Aber vielleicht bin ich da zu empfindlich… unsere Jugend ist ja deutlich weiter als ich es damals so war und wenn ich es recht überlege habe ich mit 13 oder 14 auch schon meine ersten J.Sinclair Romanhefte gelesen und die waren ja auch nicht ohne…

Der erste Satz von Rainer Strecke reicht und man ist sofort wieder mitten in der Serie. Es gelingt ihm einfach super den Hörer mit zu ziehen. Überhaupt hört man sofort, dass ihm die Geschichten von Derek Landy selber gut gefallen. Ich durfte die beiden vor einigen Jahren mal bei einer Live Lesung auf der Frankfurter Buchmesse sehen und da hat man gemerkt, dass beide auf einer Wellenlänge sind 😉

Es geht ganz schon derb ab, im kleinen Städtchen Desolation Hill. auch wenn es auf den ersten Blick so unscheinbar aussieht gibt es eine Nacht in der einfach alles anders ist. In der Höllennacht geht dann alles drunter und drüber. Fremde werde vorab aus der Stadt verbannt, eigentlich, Amber lässt sich davon aber nicht abschrecken 🙂

Die deftigen und knackigen Dialoge gefallen dem jugendlichen Hörer bestimmt richtig gut, aber auch ich „alter Hase“ habe mich mit dem 2. Teil gut unterhalten gefühlt.

Für mich war es einfach mal eine Auszeit aus der Realität. Ein abtauchen und wegtauchen. Fast so als wenn man im Kino sitzt und einen guten Actionfilm ansieht.

Ich bin jetzt allerdings schon sehr neugierig, wie es mit Amber so weiter geht und warte nun sehnsüchtig auf den dritten Teil. Übrigens hoffe natürlich sehr, das auch dieser Teil dann von Rainer eingelesen wird.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>