Nov 30

SchattenSchwur von Nané Lénard gelesen über @skoobe_de

SchattenSchwur

Nané Lénard

Verlagsinfo, Klappentext

„Obwohl Hauptkommissar Wolf Hetzer mit den Schatten seiner eigenen Vergangenheit zu kämpfen hat, holt ihn die grausige Gegenwart ein. Das gesamte Team muss sich mit dem Fund von Leichenteilen in unterschiedlichen Stadien der Verwesung beschäftigen, die zu zwei Toten gehören. Doch wo sind ihre Körper? Spuren der Vermissten, die als Mordopfer infrage kommen, führen an die Nordseeküste und sogar bis nach Südtirol. Ein interessantes Detail, das auch im Gewebe einer weiteren Leiche festgestellt wird, lässt vermuten, dass es einen Zusammenhang zwischen allen Ermordeten gibt. Die Kommissare Hetzer und Kruse ahnen, dass der Täter keine Ruhe finden wird und längst ein neues Opfer im Visier hat. Doch die gesamte Tragweite dieses Falles erschießt sich Hetzer erst, als auch seine eigene Zukunft auf dem Spiel steht.“

352 Seiten

ISBN 978-3-8271-9430-5

SchattenSchwur von Nané Lénard, Cover mit freundlicher Genehmigung von CW Niemeyer

SchattenSchwur von Nané Lénard, Cover mit freundlicher Genehmigung von CW Niemeyer

Seit langem bin ich ein Fan von der Autorin Nané Lénard. Ich bin damals mit Band 2 eingestiegen. Alle Bände sind in sich abgeschlossene Fälle und im einzelnen gut verständlich. Allerdings würde ich das chronologische Lesen der Reihe empfehlen. Nur so lassen sich die Entwicklungen der Protagonisten richtig beurteilen. Und ganz nebenbei ist jeder neue Band einfach nur ein Treffen mit „Freunden“ würde ich sagen 🙂

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und die Sprache ist angenehm. In meinen Augen sind die Hauptfiguren sehr gut ausgearbeitet und man lernt sie in jedem Band ein Stückchen besser kennen. Die Krimis um Hauptkommissar Wolf Hetzer und Peter Kruse zeichnen sich durch eine hohe Authentizität der Figuren aus. Menschliche Tragödien, Probleme und die Liebe bereichern die Krimis aus dieser Serie. Bei meinem ersten Fall mit diesem Team hatte ich noch diverse Probleme mit Hetzers Hund 😉 Wie kann ein solches Tier Lady Gaga heißen? Aber hier und jetzt kann ich nur sagen, ich würde die Lady vermissen, wenn sie nicht da wäre 🙂

Auch in SchattenSchwur wird es für Hetzer und seine Kollegen und Freunde nicht leicht. Es finden sich menschliche Körperteile, aber der Rest taucht nicht sofort auf. Moni kämpft mit den Erinnerungen an ihre verstorbene Schwester und möchte wieder Kontakt zu Nichte herstellen. Wolf wird mit seltsamen Nachrichten gequält und er weiss nicht ob seine ehemalige Liebe vielleicht doch noch am Leben ist. Nadja und Peter überdenken ihre gemeinsame Zukunft und kann sich Detlef doch nicht zu einem Umzug durchringen? SchattenSchwur ist vielschichtig, spannend und erfrischend. Lesegenuss pur!

 

Für mein Gefühl steigert sich Nané Lénard von Band zu Band und ich selber bin immer wieder aufs Neue gespannt was sie so alles in ein neues Buch packt.

 

Hier die Bände nach Erscheinungsdatum:

SchattenHaut (2011)

SchattenWolf (2011)

SchattenGift (2012)

SchattenTod (2012)

SchattenGrab (2013)

SchattenSchwur (2014)

Und zum Schluß habe ich noch ein schönes Bild von der Autorin und mir, welches auf der Frankfurter Buchmesse 2012 entstanden ist 😉

 

Buchmesse Ffm 2012 (1 von 3)