Methan von Nicola Marni als Hörbuch

Methan

Nicola Marni

 

 

Verlagsinfo, Klappentext

Ein geheimes Forschungszentrum auf einer Insel im Eismeer wird überfallen und zerstört. Gleichzeitig stürzt ein Flugzeug mit der wissenschaftlichen Elite Russlands und der USA in der Nähe der Insel ab. Keiner überlebt. Einige Wochen später verunglückt der Playboy Espen Terjesen bei Paris. Auf einem Pressefoto von dem Unfall ist neben Terjesen die Wissenschaftlerin Nasdja Paragina zu sehen – die angeblich bei dem Flugzeugunglück umgekommen ist. Als die beiden wenig später eine Fahrt auf dem Hurtigruten-Schiff Trollfjord buchen, erhalten die deutschen Agenten Torsten Renk und Henriette von Tarow den Auftrag, das Paar zu überwachen; Terjesen steht im Verdacht der Industriespionage. Kaum sind Renk und Henriette als Touristen getarnt auf dem Schiff, bemerken sie andere Agenten verschiedener Geheimdienste. So viel Aufwand wegen Industriespionage? Dann finden Renk und Henriette heraus, dass auf dem Schiff Sprengladungen angebracht wurden – und sie wissen, dass es um Leben und Tod geht …

Laufzeit: 14h 22

Sprecher: Peter Weis

ISBN: 978-3-8445-0892-5

der Hörverlag

Methan von Nicola Marni, Cover mit freundlicher Genehmigung von der Hörverlag

Methan von Nicola Marni, Cover mit freundlicher Genehmigung von der Hörverlag

 

Mein Hören

Peter Wels war mir bisher als Sprecher nicht bekannt, und das wo ich doch wirklich sehr viele Hörbücher verschlinge…Gut das sich das nun geändert hat, mir ist seine Stimme sehr angenehm und ich finde er hat die Geschichte gut und stimmig umgesetzt. Die Stimme macht bei einem Hörbuch immer sehr viel aus und hier passt beides gut zusammen.

Die Geschichte würde ich jetzt mal ganz einfach das Genre Agenten/Krimi/Roman einordnen wollen. Ich denke hier findet sich eine unterhaltsame Geschichte, die vielleicht im wahren Leben nicht wirklich so ablaufen würde? Aber wer möchte beim Lesen oder hören nur mit wahren und tatsächlichen Situationen konfrontiert werden? Wir wollen doch gerade in diesem Bereich unterhalten werden und nicht wissenschaftlich fundierte Sachverhalte finden…Oder hat sich ein James Bond Fan schon mal Gedanken darüber gemacht, welche Erfindungen von dort wirklich im Agentenwesen  zum Einsatz kommen? Ich gehe hier mal so explizit darauf ein, weil ich im Netzt viele negative Stimmen gesehen habe, die genau dieses Thema ansprechen, da wird gemeckert, das es mitnichten so im Geheimdienst zugehen kann, das die Dialoge nur Flach wären und das alles schlecht recherchiert wäre…Ich kann diesen Stimmen mit beipflichten, daher war es mir wichtig dies mal so ausführlich aufzunehmen!

Ich sehe es für mich wie ein 007  Fan. Ich möchte einfach nur Spaß beim Lesen, oder in meinem Fall beim Hören haben! Klar muss die Story an sich passen, aber das habe ich für mich bei diesem Hörbuch allemal gefunden. Mich haben die Dialoge zum Teil amüsiert und ich habe die Plänkeleien zwischen Henriette und Renk gemocht. Ich erwarte bei solch einem Thema keine bis ins Detail ausgearbeiteten Protagonisten, hier geht es mir persönlich eher um Spannung und Schnelligkeit.

Für meinen Teil fühle ich mich gut unterhalten.

Übrigens ist Nicola Marni ein Pseudonym, dieses Buch stammt aus der Feder von Iny Klocke und Elmar Wohlrath, beide besser bekannt als Iny Lorenz.