Hormonpower von Marjolein Dubbers

Verlagsinfo, Klappentext

„Enschlüsselt: das Zusammenspiel weiblicher Hormone, Vitalität und Lebensstil

Wussten Sie, dass Östrogen über 400 Funktionen im weiblichen Körper steuert? Ist der Östrogenspiegel gestört, leiden von der Zellteilung über Haut und Gelenke bis hin zum Gedächtnis unzählige Bereiche im Körper. Gewichtsschwankungen, Schlafstörungen, Stoffwechselerkrankungen und vieles mehr sind die Folge. Marjolein Dubbers, in den Niederlanden die führende Expertin für Frauengesundheit, zeigt mit ihrem 7-Punkte-Programm, wie wir mit der richtigen Ernährung die weiblichen Hormone wieder ins Gleichgewicht bringen. Für mehr Gesundheit, Energie und Lebensfreude.“

Seiten: 287

ISBN: 978-3-453-20162-0

Heyne

Hormonpower von Marjolein Dubbers, Cover mit freundlicher Genehmigung von Heyne

Hormonpower von Marjolein Dubbers, Cover mit freundlicher Genehmigung von Heyne

Auch wenn das Buch als Softcover daher kommt (ich hätte es mir ja in einer gebundenen Version gewünscht) so macht es doch einen sehr stabilen Eindruck. Durch einen „Umschlag“ der Deckblätter erhält das Cover dann doch eine gute Festigkeit.

Das Format 17,2 x 2,5 x 23,8 cm ist nicht sehr handlich, aber es bietet dadurch eben mehr Platz für Bild und Text. Von beidem gibt es reichlich 😉 Der erste Eindruck beim Durchblättern ist übersichtlich und schön bunt bebildert!

Ich bin anfänglich etwas kritisch an dieses Buch herangegangen, aber gleich bei den ersten Seiten hat mich die Autorin so abgeholt und eingefangen. Ich gebe zu mir ging es mit diesem Buch wie sonst mit einem guten Krimi oder Thriller. Ehrlich, ich war so fasziniert und der Stoff ist dermassen spannend, ich wollte das Buch gar nicht aus den Händen legen.

Das liegt unter anderem bestimmt an dem angenehmen Schreibstil, mit dem es Marjolein Dubbers gelingt uns diese ganzen tollen Informationen mit solch einer Leichtigkeit rüber zu bringen. Ich hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, dass die Autorin sich  gut in das Thema eingearbeitet hat und vor allem gut recherchiert hat. Alles was wir hier erklärt bekommen hat im wahrsten Sinne „Hand und Fuß“. Für mein Gefühl merkt man sehr deutlich dass die Autorin viele Dinge am eigenen „Leib“ getestet hat.

Selber befinde ich mich im Moment auch in einer Phase des hormonellen Umbruchs. Zum einen habe ich meine Verhütung von der Pille auf natürliche Verhütung umgestiegen zum anderen bin ich mir nicht sicher, ob ich mich nicht vielleicht sogar schon in den Anfängen der Wechseljahre befinde. Da kommen die guten Ratschläge natürlich genau richtig.

Im ersten Teil des Buches erfahren wir jede Menge über Hormone an sich. Sie sind der Schlüssel zu Vitalität und Gesundheit. Mich hat besonders das zweite Kapitel begeistert. „Hormone?  Alles eine Frage der Zusammenarbeit. “ Im zweiten Teil heisst es dann „Der Ernährungskompass für mehr Hormonpower“. Das eine oder andere war mir im Vorfeld vielleicht schon mal „untergekommen“ aber es hier in dieser Ausführlichkeit noch mal schwarz auf weiss zu lesen war schon gut.

Für mich ist dieses Buch ein wertvoller Begleiter der immer wieder aus dem Regal genommen wird!

Ich konnte auch schon die eine oder andere Freundin für diesen Titel begeistern. Das Buch gehört in jeden Haushalt!