Todesurteil von Andreas Gruber

Hörbuch

Verlagsinfo, Klappentext

„Die FALSCHE SPUR führt in den ABGRUND …

In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört an einem nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes „Inferno“ tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen den Fällen – und das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …“

Spielzeit: 916 Minuten

Sprecher: Achim Buch

ISBN: 978-3-8445-1575-6

der Hörverlag

Todesurteil von Andreas Gruber, Cover mit freundlicher Genehmigung von der Hörverlag

Todesurteil von Andreas Gruber, Cover mit freundlicher Genehmigung von der Hörverlag

 

Todesurteil ist damit bereits der 2. Titel in dem Maarten-S.-Sneijder-und-Sabine-Nemez eine Rolle spielen. Der erste Band in dem die beiden zusammen auftreten heisst Todesfrist. Ich kenne diesen Titel noch nicht, werde es aber mit Bestimmtheit nachholen.

Mir geht es oft so, dass ich bestimmt Serien nicht mit dem ersten Titel beginne. Das ist ja auch eigentlich kein Problem, da ja die meisten Titel im Krimi und Thrillerbereich abgeschlossene Fälle bieten.  Hier ist es ebenso. Ich bin früher schon immer wieder um den einen oder anderen Titel von Andreas Gruber herumgeschlichen, aber dann landete dieser doch nicht in meinem Regal…Nun werden sie eben jetzt nachgekauft und in der richtigen Reihenfolge nachgehört 🙂

Aber nun möchte ich erst mal richtig auf Todesurteil eingehen. Die Hörbuchversion wird von Achim Buch eingelesen. Er ist mir als Sprecher bereits gut bekannt und ich mag seine Stimme sehr gerne. Ich finde immer wieder, das ein Hörbuch mit dem Sprecher steht oder fällt. Da kann der Titel an sich noch so gut sein, wenn der Sprecher  nicht gut ankommt, breche ich ab und entscheide mich dann eher fürs selber lesen.  Umgedreht geht es natürlich auch 😉 manche Bücher habe ich definitiv nur zu Ende gehört weil der Sprecher so genial rübergekommen ist.

Hier passt einfach beides hervorragend zusammen. Die Geschichte die sich Andreas Gruber hier ausgedacht hat ist sehr spannend und fesselnd.

Dantes „Inferno“ wurde ja schon in vielen Romanen und Thrillern als Randthema mit aufgegriffen, aber die Art und Weise, wie Andreas Gruber es hier eingebaut hat scheint mir sehr speziell zu sein…Ein kleines Mädchen verschwindet en ganzes Jahr und als es dann wieder auftaucht ist sein Rücken m diesen Motiven tätowiert worden, das mag man sich ja gar nicht vorstellen..

Sabine Nemez bekommt die Chance in der BKA-Akademie in Wiesbaden aufgenommen zu werden. Damit geht für sie ein großer Traum in Erfüllung. Mehrere ungelöste Fälle werden dort unter Anleitung von Maarten-S.-Sneijder von ihr und den anderen Kommilitonen neu ausgewertet. Der Fallanalytiker ist schon ein besonderer Typ und nicht jeder schätzt seine Art und Weise…

Ich finde es gelingt dem Autor überhaupt sehr gut, die verschiedenen  Charaktere  zu beleuchten und zu beschreiben. Nicht jeder wird gleich tief und intensiv dargestellt, aber man bekommt als Leser doch ein ausreichendes Bild von den Hauptfiguren.

Das Zusammenspiel von Maarten-S.-Sneijder-und-Sabine-Nemez ist wirklich gelungen umgesetzt.  Hier wurden Protagonisten entwickelt, die sich doch abseits der Norm befinden. Das macht für mich dieses Buch auch so spannend. Hier geht es nicht unbedingt klassisch zu…Klar gibt es den Fall und die dazugehörigen Ermittler und Ermittlungen und doch hat sich der Autor ein wenig aus dem Fenster gelehnt indem er mit Maarten S.Sneijder und Sabine-Nemez zwei Personen ins Rennen schickt, die nicht immer den geraden Weg der Ermittlung einschreiten.

Es gibt verschiedene Handlungsstränge die gekonnt miteinander verwoben werden. Der Spannungsbogen ist permanent auf einem hohen Niveau und am Ende erwartet uns eine schlüssige Auflösung.